Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
West Neuer Wohnraum auf dem Hanomag-Gelände
Hannover Aus den Stadtteilen West Neuer Wohnraum auf dem Hanomag-Gelände
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:15 25.02.2015
Von Conrad von Meding
So soll das ehemalige Hanomag-Verwaltungsgebäude bald aussehen. Quelle: HAZ
Anzeige
Hannover

Jetzt kehrt im ehemaligen Hanomag-Verwaltungsgebäude an der Bornumer Straße neues Leben ein. Der hannoversche Projektentwickler Helmut Dannenberg, der das weiße Gründerzeitgebäude schon vor Jahren dem Land abgekauft hatte, hat mit der Revitalisierung der Immobilie begonnen. Dort entstehen Wohnungen sowie Gewerbe- und Bürobereiche. Der Bauantrag für das Millionenprojekt ist eingereicht.

Auf einen Blick: Gegenwart und Zukunft des Hanomag-Verwaltungsgebäudes

Anzeige



Hinweis: Ziehen Sie den Schieber in der Bildmitte nach rechts, und Sie sehen das Gebäude in seinem derzeitigen Zustand. Wenn Sie den Schieber nach links bewegen, sehen Sie, wie das Wohn- und Bürohaus am Ende aussehen soll.

Familiengerechte Wohnungen mit Grundrissen zwischen 90 und170 Quadratmetern seien geplant, sagt Philip Thieme vom Immobilienunternehmen Deli&Con, das mit der Vermarktung beauftragt ist. Derzeit wird das Gebäude entkernt, alle Arbeitsschritte würden mit dem Gewerbeaufsichtsamt abgestimmt.

Insgesamt sollen 7400 Quadratmeter Wohn- und 4200 Quadratmeter Büro- und Gewerbefläche entstehen. Die künftigen Wohneigentümer sollen Raumaufteilung und Baustandard selbst bestimmen können, die Kosten für den Rohbauzustand liegen nach Angaben Thiemes zwischen 1950 und 2700 Euro pro Quadratmeter.

Das Unternehmen Hanomag gehört fest zur hannoverschen Industriegeschichte. Derzeit wird auf dem Gelände aufwändig umgebaut. Zur Erinnerung an alte Zeiten finden Sie hier historische Bilder von dem Gelände.

Das Gebäude mit der Postanschrift Hanomagstraße 8 war 1922 zur Verwaltung des benachbarten Hanomag-Areals errichtet worden, zwischenzeitlich diente es als Domizil für Landesbehörden und die Uni. Das Hanomag-Areal ist inzwischen fast vollständig revitalisiert und hat bereits Preise eingeheimst.