Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
West Polizei sucht nach Prügel-Opfer
Hannover Aus den Stadtteilen West Polizei sucht nach Prügel-Opfer
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
08:42 26.03.2015
Von Jörn Kießler
Quelle: dpa
Anzeige
Hannover

Zeugen hatten die Tat am 12. März beobachtet, sie wählten daraufhin den Notruf. Die Polizei konnte die beiden Jugendlichen festnehmen, sie haben die Tat mittlerweile gestanden und müssen sich wegen des Verdachts der gefährlichen Körperverletzung verantworten. Wie schwer das Opfer verletzt wurde, ist bisher unklar.

Nach den bisherigen Ermittlungen der Polizei waren die zwei Jugendlichen bereits am Hauptbahnhof mit ihrem späteren Opfer in Streit geraten. Anschließend stieg der Mann gemeinsam mit einem Begleiter in eine Stadtbahn in Richtung Wettbergen. Dorthin folgten ihm die beiden Jugendlichen offenbar und stiegen genau wie der Unbekannte an der Haltestelle Wallensteinstraße aus.

Anzeige

Auf der Göttinger Chaussee eskalierte der Streit, und die beiden 16-Jährigen prügelten und traten offenbar so lange auf ihr Opfer ein, bis dieses sich in einen nahe gelegenen Kiosk flüchtete. Das Opfer soll etwa 40 Jahre alt sein und trug am Tatabend eine rote Jacke und eine Wollmütze. Sein Begleiter ist nach Zeugenaussagen 35 bis 40 Jahre alt und war mit einer weißen Jacke und einer Jeans bekleidet. Beide sowie weitere Zeugen werden gebeten, sich mit der Polizeiinspektion Süd unter der Telefonnummer (05 11) 1 09 36 20 in Verbindung zu setzen.

Michael Zgoll 25.03.2015
22.03.2015
Christian Link 21.03.2015