Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
West Was wird aus dem Kesselhaus?
Hannover Aus den Stadtteilen West Was wird aus dem Kesselhaus?
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:47 28.01.2015
Der Heizkessel trieb von 1927 bis etwa 1940 die Turbinen der Fabrik an. Quelle: Martin Steiner
Hannover

Auf dem Faust-Gelände in Linden liegen seit Jahrzehnten das historische Kesselhaus und der markante, 51 Meter hohe Schornstein brach. Das denkmalgeschützte Ensemble aus den Zwanzigerjahren verfällt. Mit einer Rettungsaktion will das Kulturzentrum Faust das letzte noch ungenutzte Gebäude der ehemaligen Bettfedernfabrik Werner & Ehlers erhalten.

Am Dienstag startete die Kesselhaus-Initiative um den Faust-Stiftungsvorstand Peter Hoffmann-Schoenborn eine Spendenkampagne. Der Zeitplan ist ehrgeizig. Schon im nächsten Jahr soll genug Geld für einen ersten Sanierungsabschnitt zusammenkommen. Die Stiftung braucht dafür einen Eigenanteil von mindestens 80.000 Euro aus privaten Spenden. Damit sollen 150.000 Euro Fördergeld vom Denkmalschutz des Landes und der EU eingeworben werden. Damit könnten die nötigsten Sanierungsarbeiten erledigt werden. Reicht das Geld für mehr, werden auch Dach und Fenster repariert.

Um den Eigenanteil zu finanzieren, werden „Bausteine“ im Wert zwischen 10 und 100 Euro verkauft (Informationen unter www.linden-kesselhaus.de). Bis zum Tag des offenen Denkmals 2016 soll das Kesselhaus begehbar sein. „Dann geht es um die Nachnutzung“, kündigt Hoffmann-Schoenborn an. Was genau im Haus passiert - denkbar sei etwa ein Veranstaltungsort -, wollen die Faust-Macher öffentlich diskutieren.

Die Stiftung und der Verein im Kulturzentrum Faust wollen das historisches Kesselhaus sanieren – und brauchen dafür Spenden.

28.01.2015

Im Stadtteil Wettbergen haben Diebe aus sieben Autos die Airbags gestohlen. Dazu schlugen sie jeweils die hintere Dreiecksscheibe ein und verschafften sich Zugang zu den Fahrzeugen. Bei einem achten Diebstahlversuch scheiterten die Diebe. Das Polizeikommissariat Ricklingen sucht nun Zeugen.

26.01.2015

Das Sanierungsprogramm im Zentrum des Stadtteils Mühlenberg läuft an – aber viele Institutionen warten dort noch auf neue Räumlichkeiten.

27.01.2015