Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
West Zeugenaufruf: Unbekannte erpressen 20-Jährigen
Hannover Aus den Stadtteilen West Zeugenaufruf: Unbekannte erpressen 20-Jährigen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:08 03.11.2009
Die Polizei fahndet nach einem der beiden Täter mit einem Bild einer Überwachungskamera aus der Bank.
Die Polizei fahndet nach einem der beiden Täter mit einem Bild einer Überwachungskamera aus der Bank. Quelle: ots
Anzeige

Der 20-Jährige war in den frühen Morgenstunden mit seinem Fahrrad auf der Straße Weddigenufer unterwegs gewesen. Kurz vor der Justus-Garten-Brücke fuhr er an zwei männlichen Fußgängern vorbei und geriet mit ihnen in Streit.

Nachdem ihm die beiden hinterhergelaufen waren, blieben schließlich alle drei auf einer Grünfläche in der Nähe des Faustgeländes an der Straße Zur Bettfedernfabrik stehen. Hier fragten sie das Opfer zunächst nach einer Zigarette, anschließend forderten sie den eingeschüchterten Mann auf, seine Geldbörse und sein Handy herauszugeben.

Nachdem dieser die Sachen ausgehändigt hatte, drohten sie dem Opfer mit Konsequenzen, wenn er auf sich aufmerksam machen sollte oder im Nachhinein die Polizei verständigen würde. Die Täter fanden in seiner Geldbörse eine EC-Karte. Einer der Unbekannten begleitete das Opfer zu dem Geldautomaten einer Bank an der Limmerstraße/ Ecke Köthnerholzweg und zwang ihn Bargeld abzuheben.

Anschließend begleiteten die Täter ihn zu der Wohnung seiner Eltern. Dort angekommen, betrat einer der Täter mit dem 20-Jährigen die Wohnung. Der Zweite wartete vor der Tür. Nach Aufforderung übergab der Eingeschüchterte dem Erpresser zunächst die Geldbörse seines Vaters, anschließend nahm sich der Täter selbst das Portmonee der Mutter. Vor der Haustür forderte das Duo ihr 20-jähriges Opfer auf, mit dem Fahrrad davonzufahren, anschließend flüchteten die Täter mit der Beute unerkannt zu Fuß.

Beide sind etwa 1,80 Meter groß und schlank. Einer der beiden ist etwa 17 Jahre alt, hat helle, kurze Haare. Er war bekleidet mit blauen Jeans, einem gestreiften Kapuzenpullover und trug Turnschuhe. Der zweite Unbekannte ist etwa 18 Jahre alt. Er hat kurze, schwarze Haare, war mit einer dunklen Jeanshose und schwarzer Lederjacke bekleidet und trug dunkle Turnschuhe.

Die Polizei fahndet nach einem der beiden Täter nun mit einem Bild einer Überwachungskamera aus der Bank. Wer kann Angaben zu der auffällig mit dem gestreiften Kapuzenpullover bekleideten Person machen? Hinweise dazu nimmt die Polizei unter der Telefonnummer (0511) 109-3920 entgegen.

mk

Conrad von Meding 30.10.2009
01.06.2010