Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Aus der Stadt Heiße Milch verbrüht Baby: Mutter geht aus Angst ums Sorgerecht tagelang nicht zum Arzt
Hannover Aus der Stadt

Amtsgericht Hannover: Heiße Milch verbrüht Baby: Mutter geht aus Angst ums Sorgerecht tagelang nicht zum Arzt

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
10:30 13.01.2021
Milch für das Baby: In dem Fall, der jetzt in Hannover verhandelt wurde, zog sich das Kleinkind schwere Verbrennungen am Arm zu. Quelle: Andrea Warnecke/dpa (Symbolfoto)
Hannover

Es scheint eine Mischung aus Überforderung und Angst vor dem Jugendamt zu sein: Die alleinerziehende, 24-jährige Lea R. (Name geändert) hat tagelang...