Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Aus der Stadt Spediteur verkauft Retouren von Tchibo – 9000 Euro Strafe
Hannover Aus der Stadt

Amtsgericht Hannover: Spediteur kassiert wegen Unterschlagung von Tchibo-Retouren Strafbefehl über 9000 Euro

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
09:00 29.08.2019
Beim ersten Gerichtstermin war Firmenchef Eduard M. (l.) noch anwesend, beim zweiten Verhandlungstermin fehlte er. So konnte nur sein Verteidiger Jean-Peter Gutschalk den Strafbefehl zur Kenntnis nehmen. Quelle: Michael Zgoll
Hannover

Ein Spediteur, der Retouren der Firma Tchibo frei weg von der Ladefläche eines Lkw an Privatkunden verkaufte, hat am Mittwoch am Amtsgericht Ha...