Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Aus der Stadt Polizei sucht Zeugen für brutalen Angriff auf Jugendlichen auf der Limmerstraße
Hannover Aus der Stadt

Angriff auf der Limmerstraße: Polizei Hannover sucht Zeugen

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:24 07.01.2022
Die Helfer verständigten die Polizei und eilten zum Tatort. Plötzlich liefen die Beteiligten in verschiedene Richtungen davon.
Die Helfer verständigten die Polizei und eilten zum Tatort. Plötzlich liefen die Beteiligten in verschiedene Richtungen davon. Quelle: dpa/ROBERT MICHAEL (Symbolbild)
Anzeige
Hannover

Die Polizei sucht Zeugen für einen brutalen Angriff auf einen Jugendlichen (15) am Silvesterabend. Fünf oder sechs unbekannte Täter sollen kurz vor Mitternacht im Stadtteil Linden-Nord den 15-Jährigen geschlagen und getreten haben. Die Angreifer ergriffen die Flucht, als Zeugen dem Jugendlichen zu Hilfe eilten.

Die Zeugen beobachteten am Freitagabend gegen 23:50 Uhr die Attacke an der Limmerstraße auf Höhe eines Drogeriemarktes. Als der Jugendliche zu Boden ging, schlugen und traten die Angreifer weiter auf ihn ein.

Die Helfer verständigten die Polizei und eilten zum Tatort. Plötzlich liefen die Beteiligten in verschiedene Richtungen davon. Der 15-Jährige überstand den Angriff unverletzt. Die Täter sind alle männlich und haben einen dunklen Teint. Vier von ihnen waren mit schwarzen Jacken bekleidet. Einer trug einen weißen Pullover.

Nun ermittelt die Polizei wegen des Verdachts der gefährlichen Körperverletzung. Zeugen können sich beim Polizeikommissariat Hannover-Limmer unter der Telefonnummer (0511) 109 3920 melden.

Von Thomas Nagel