Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Aus der Stadt Historischer Audi wird zum Blickfang
Hannover Aus der Stadt Historischer Audi wird zum Blickfang
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:10 28.02.2019
Jan Laubrunn (rechts) und Michael Klügl präsentieren den speziellen Wanderer. Quelle: Christian Behrens
Hannover

Jan Laubrunn, Geschäftsführer des Audi-Zentrums Hannover, und Opernintendant Michael Klügl hatten am Donnerstag einen besonderen Auftritt. Die beiden saßen im Fahrgastraum eines historischen AudiWanderer“, Baujahr 1929, in Pullman-Ausführung, der in diesem Jahr die Flotte beim Shuttle-Service für die Opernballgäste bereichern wird. Bei seiner Präsentation auf dem Opernplatz wurde das Fahrzeug umgehend zum Blickfang. „Es passt wunderbar zum Ballmotto Roaring Twenties“, sagt Laubrunn.

Ein luxuriöses Einzelstück

„Das Auto ist in dieser Form ein Einzelstück“, erläutert Robert Mayerhöfer, Oldtimer-Experte von Audi, der den Wanderer auch steuerte. Bauweise und Ausstattung sind, gemessen an den damaligen Standards, luxuriös. Der Vierzylinder, der sich laut Mayerhöfer „bei Tempo 70 am Wohlsten fühlt“, bietet unter anderem eine Trennwand zwischen Fahrer- und Fahrgastraum, um Diskretion zu wahren. Außerdem kann der hintere Teil des Daches geöffnet werden. Der „Wanderer“ wurde nach dem Zweiten Weltkrieg bis in die 50er Jahre hinein in Berlin als Taxi eingesetzt. Kürzlich ist er restauriert worden und hat seitdem erst 220 Kilometer zurückgelegt.

Schnee und Steinschlag mag der Wanderer nicht

Nach Hannover ist das Schmuckstück nicht über die Autobahn gekommen, sondern auf der Ladefläche eines Lastwagens. „Eine lange Reise wollen wir nicht riskieren, weil es zwei Dinge gibt, die der Wanderer nicht mag – Schnee und Steinschlag“, erklärt Mayerhöfer. Mit Schnee ist in den Ballnächten laut aktueller Wetterprognosen nicht zu rechnen, und auch die Steinschlaggefahr hält sich in Grenzen. Das Auto wird nur auf der sehr kurzen Strecke vom Opernplatz zum benachbarten Kastens Hotel Luisenhof eingesetzt. Aber sehen können ihn alle Ballgäste und Passanten. Das schadet ihm schließlich nicht.

Von Bernd Haase

Jedes Jahr wird der Opernball einem anderen Thema gewidmet. In diesem Jahr sind es die Goldenen Zwanziger, das Motto lautet offizielle „Roaring Twenties“. Warum? Hier lesen Sie die Antwort.

01.03.2019

Vor 34 Jahren soll er auf einen Polizisten geschossen haben: Das Schwurgericht Hannover hat einen Kosovo-Albaner aber vom Vorwurf des Mordversuches jetzt freigesprochen – aus Mangel an Beweisen.

28.02.2019

Der Geschäftsführer des Arbeiter-Samariter-Bundes (ASB) Hannover soll mehrere Millionen Euro veruntreut haben. Die Staatsanwaltschaft wirft dem Mann vor, zusammen mit einem Sicherheitsunternehmen fiktive Rechnungen ausgestellt und abgerechnet zu haben. Der Verdächtige sitzt in Untersuchungshaft.

28.02.2019