Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Aus der Stadt Polizei fängt in Hannover auffällig gemusterte Schlange ein
Hannover Aus der Stadt

Auffällig gemusterte Schlange in Hannover-Döhren: Polizei findet nach Hinweis eine Kornnatter im Dickicht

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:28 02.10.2019
Die Kornnatter ist auffällig gemustert. Quelle: Polizei Hannover
Anzeige
Hannover

Beamte der Polizeiinspektion Süd haben am Mittwoch nach dem Hinweis eines besorgten Bürgers an der Brückstraße in Hannover-Döhren eine rot gemusterte Schlange gefunden. Vor dem Einfangen des Tieres haben die Polizisten zunächst einmal vorsichtshalber eine Tierärztin um Rat gebeten. Die Veterinärin stufte das Tier jedoch schnell als ungiftige Kornnatter ein und gab Entwarnung. Die Polizisten fingen die Schlange dann ein und gaben sie in die Obhut des Tierschutzvereins.

Polizei sucht nun Besitzer der Schlange

Nun suchen Polizei und Tierschutzverein nach dem Besitzer der Schlange. Denn: Kornnattern kommen eigentlich nur in Nordamerika, nicht aber in Deutschland vor und werden hierzulande höchstens in einem Terrarium als Haustiere gehalten. Die Rücksprache mit einer Expertin sei angesichts der auffälligen Musterung des offensichtlich in einem europäischem Lebensraum fremden Tieres eine unverzichtbare Sicherheitsmaßnahme gewesen, teilte die Polizei mit.

Anzeige

Die Polizei bittet nun um Hinweise zu der Schlange, zum möglichen Besitzer oder zu ungewöhnlichen Beobachtungen in der Nähe des Fundorts an der Brückstraße. Mitarbeiter des Tierschutzvereins Hannover stehen als Ansprechpartner für den Eigentümer zur Verfügung.

Lesen Sie auch:

Giftspinne? Polizei eilt in Wohnung

Feuerwehr fängt Python in Tiefgarage ein

Tierischer Einsatz: Feuerwehrleute bewähren sich als Schlangenjäger

Von Ingo Rodriguez

Anzeige