Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Aus der Stadt Aus Krankenhaus verschwunden: Vermisste Seniorin ist wieder da
Hannover Aus der Stadt

Aus Krankenhaus verschwunden: Vermisste Seniorin aus Hannover ist wieder da

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:15 30.01.2021
Die Seniorin verschwand am Freitagmittag aus dem Henriettenstift. In der Nacht konnte sie am Schiffgraben ausfindig gemacht werden.
Die Seniorin verschwand am Freitagmittag aus dem Henriettenstift. In der Nacht konnte sie am Schiffgraben ausfindig gemacht werden. Quelle: Friso Gentsch/dpa
Anzeige
Hannover

Entwarnung in der Südstadt: Die seit Freitagmittag vermisste 84-Jährige ist wieder da. Wie die Polizei in der Nacht zu Sonnabend gegen 0.40 Uhr mitteilte, hielt die demente Seniorin sich nur wenige Straßen vom Henriettenstift entfernt auf. Aus der Klinik war die Frau etwa elf Stunden zuvor verschwunden. Das Personal hatte gegen 13.30 Uhr die Polizei alarmiert.

Nach Behördenangaben hielt sich die 84-Jährige in einem Gebäude am Schiffgraben auf. „Sie war augenscheinlich körperlich unversehrt“, sagt Polizeisprecher Michael Bertram. Vorsorglich sei die demente Seniorin aber in der Nacht wieder ins Henriettenstift gebracht worden. Die Ermittler hatten am Freitagabend zwei Fotos der Frau veröffentlicht und um Zeugenhinweise gebeten. Da sie bei kaltem Wetter nur dünn bekleidet war, konnten die Beamten Lebensgefahr nicht ausschließen.

Von Peer Hellerling