Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Aus der Stadt Rita Girschikofsky erhält Verdienstkreuz
Hannover Aus der Stadt Rita Girschikofsky erhält Verdienstkreuz
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:02 06.05.2019
Ausgezeichnet: Boris Pistorius verleiht Rita Girschikofsky das Verdienstkreuz. Quelle: Tim Schaarschmidt
Hannover

Wer immer das nächste Stadtoberhaupt Hannovers wird – er oder sie muss sich darauf einstellen, hartnäckige Fragen von Rita Girschikofsky zu parieren. „Wir wollen von den Kandidaten ganz genau wissen, was sie für den Sport tun wollen“, stellt die Präsidentin des Stadtsportbundes klar. Für ihre klaren Worte ist sie bekannt, für ihr Durchsetzungsvermögen und für ihren sprichwörtlichen langen Atem, wenn es darum geht, ihre sportlichen Ziele zu erreichen. Die liegen bei der früheren Mittelstreckenläuferin seit einem Vierteljahrhundert vorrangig in der Funktionärsarbeit. Für ihren langjährigen ehrenamtlichen Einsatz in diesem Bereich erhielt Girschikofsky am Montag von Innenminister Boris Pistorius das Verdienstkreuz Erster Klasse des Niedersächsischen Verdienstordens.

Erste Frau im Präsidentenamt

Girschikofsky sei eine „Überzeugungstäterin im besten Sinne“, sagte Pistorius. Seit 2004 steht die heute 74-Jährige dem Stadtsportbund vor. Schon zehn Jahre früher wurde sie Präsidentin des Niedersächsischen Leichtathletikverbandes (NLV) – als erste Frau in dessen Geschichte und als längste Amtsinhaberin. Im vergangenen Jahr gab sie den Posten auf, den Stadtsportbund leitet sie noch bis zum Oktober 2020. „Man kann nicht immer fordern, dass die Jugend mehr Verantwortung übernehmen soll und dann ewig auf seinem Sessel kleben“, erklärt sie mit ihrer typisch-resoluten Redeweise.

Aber auch eine ganz andere Seite gab sie bei der Festveranstaltung im Gästehaus der Landesregierung preis. Mit Stadtsuperintendent Hans-Martin Heinemann, der unter den Gästen war, verbinde sie „die Liebe“, sagte Girschikofsky. Denn er hat sie und ihren gleichaltrigen Mann Gerhard Reinecke vor fast genau einem Jahr kirchlich getraut. Verheiratet sind die beiden seit drei Jahren. Kennengelernt haben sie sich bei den Johannitern, bei denen Girschikofsy ebenfalls seit Langem ehrenamtlich aktiv ist. „Ich war der Fahrer, und sie hat Brötchen geschmiert“, berichtet Reinecke. Und dann habe er später eben eine Familie geheiratet: Girschikofsky ist Mutter von drei Kindern und vierfache Oma.

Von Juliane Kaune

In Döhren sind am Sonntagnachmittag 17 geparkte Autos zerkratzt worden. Die Polizei sucht dringend zeugen für die Tat in der Wolfenbütteler Straße.

06.05.2019

Forscher registrieren ein Insektensterben, insbesondere Wildbienenarten sind bedroht. In Hannover wächst das Interesse, Gärten mit Wildblumen anzulegen und Nistmöglichkeiten für Bienen anzubieten. Auch die Stadt Hannover schreibt sich den Bienenschutz auf die Fahnen.

06.05.2019

Die Kommunalaufsicht hat den Haushalt der Region Hannover für das laufende Jahr ohne Auflagen genehmigt. Sie mahnt allerdings für die Zukunft weiteren Schuldenabbau an

06.05.2019