Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Aus der Stadt Ein Toter bei Auffahrunfall auf der A2 bei Wunstorf
Hannover Aus der Stadt Ein Toter bei Auffahrunfall auf der A2 bei Wunstorf
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
Jetzt kostenlos Testen Zur Anmeldung
17:42 04.09.2018
Schwerer Lkw-Unfall auf der A2 bei Wunstorf. Quelle: Elsner
Anzeige
Hannover

Rettungskräfte und Polizeibeamte waren am Dienstagvormittag auf der Autobahn 2 zwischen Wunstorf-Luthe und Wunstorf-Kolenfeld im Einsatz. Wegen eines schweren Verkehrsunfalls mit einem Toten war die Strecke in Richtung Dortmund zunächst rund zwei Stunden lang voll gesperrt, bis etwa 17 Uhr war die Fahrbahn auf einen Fahrstreifen verengt. Der Verkehr staut sich derzeit immer auf einer Strecke von mehr als zehn Kilometern.

Ein schwerer Unfall mit mehreren Lkw hat sich auf der A2 bei Wunsturf ereignet. Die Autobahn musste in Richtung Dortmund gesperrt werden.

Der Rettungshubschrauber landete an Unglücksstelle. Die Helfer brachten einen schwer verletzen Fernfahrer in eine Klinik. Dort erlag er seinen Verletzungen. der Mann konnte bislang nicht identifiziert werden. Zwei weitere beteiligte Fernfahrer trugen bei dem Unfall leichte Verletzungen davon.

Anzeige

Stauende offenbar übersehen

Ersten Erkenntnissen zufolge hatte sich gegen 11.30 Uhr an der Baustelle bei Bad Nenndorf ein Stau gebildet. Ein Fernfahrer hatte das Stauende offenbar übersehen und war ungebremst auf einen vor ihm zum Stehen gekommenen Lastwagen aufgefahren. Durch die Wucht des Aufpralls wurde das Fahrzeug des Unfallverursachers auf einen davor stehenden Auflieger eines weiteren Lastwagens geschoben und dieser wiederum auf einen Autotransporter.

Nach Angaben der Polizei beträgt der Schaden rund 120 000 Euro. Allein in diesem Jahr sind bei Unfällen auf der Autobahn 2 im Zuständigkeitsbereich der Polizeidirektion Hannover 13 Menschen getötet worden.

Von tm

Anzeige