Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Aus der Stadt Nach Unfall: Strecke Richtung Berlin ab 20 Uhr gesperrt
Hannover Aus der Stadt Nach Unfall: Strecke Richtung Berlin ab 20 Uhr gesperrt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:51 22.08.2018
Wegen des Unfalls war die Strecke in Richtung Berlin zeitweise voll gesperrt. Quelle: dpa
Hannover

Ein zu hoch beladener Schwertransport hat am Mittwochmorgen eine Fußgängerbrücke über die Autobahn 2 bei Garbsen beschädigt. Menschen wurden zum Glück nicht verletzt. Um den Betonpfeiler, den der Transporter geladen hatte, abtransportieren zu können, wir die Strecke Richtung Berlin ab 20 Uhr voll gesperrt. Eine Umleitungsstrecke wird eingerichtet.

Wie die Polizei mitteilt, war der 42-jährige Fahrer Transports gegen 6.30 Uhr in Richtung Berlin unterwegs. Der Auflieger des Fahrzeugs und der geladene Betonpfeiler waren insgesamt 4,75 Meter hoch – zu hoch, um die Fußgängerbrücke Höhe der Straße Kastorhof bei Garbsen durchfahren zu können.

Durch den Aufprall verteilten sich Trümmer über die Autobahn. Zwei Autofahrer konnten den Hindernissen nicht mehr rechtzeitig ausweichen. Sie fuhren über die Trümmer. Dadurch wurden die Fahrzeuge beschädigt. Insgesamt entstand bei dem Unfall ein Schaden von rund 52 000 Euro. Wie hoch der Schaden an der Fußgängerbrücke ist, lässt sich derzeit nicht beziffern. Bis zur Überprüfung des Bauwerks durch einen Statiker bleibt die Brücke gesperrt.

Von tm

Zwei Schulen aus Linden haben einen gemeinnützigen Verein gegründet, der Bildungsprojekte in Tansania unterstützen soll.

22.08.2018

Ein Streit unter Jugendlichen ist am Dienstag in der List eskaliert. Die Polizei stellte bei einem 17-Jährigen ein Messer mit einer zehn Zentimeter langen Klinge sicher, mit dem er zuvor in der Rühmkorffstraße Anwohner und Passanten bedroht hatte.

22.08.2018

Nach HAZ-Informationen ist der bekannte Unternehmer Hartmut Meyer nach einem Herzinfarkt gestorben. Die geplante Mallorca-Party auf seinem Erdbeerhof in Gleidingen wurde bereits abgesagt.

02.05.2019