Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Aus der Stadt AfD-Politiker nach eigenen Angaben bei Angriff verletzt
Hannover Aus der Stadt

Badenstedt: AfD-Politiker Hirche bei Angriff verletzt

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:48 17.05.2019
Die Polizei ermittelt nach dem Angriff auf Hirche wegen schwerer Körperverletzung. Quelle: Archiv
Hannover

Der hannoversche AfD-Ratsherr Reinhard Hirche hat am Freitagnachmittag bei der Polizei einen Angriff gegen seine Person angezeigt. Wie die Polizei bestätigte, war der stellvertretende Fraktionsvorsitzende leicht verletzt worden. Nach Hirches Angaben hat ein bislang Unbekannter in der Empelder Straße ihn mit einem Stein beworfen worden. Der Täter sei entkommen. Die Behörde ermittelt wegen schwerer Körperverletzung.

Hirches Angaben zufolge hatte er gemeinsam mit einem Begleiter in Badenstedt Plakate seiner Partei aufgehängt, als der Angriff geschah. Ein südländisch aussehender Mann soll zunächst versucht haben, mit einem Messer auf Hirche einzustechen. Der AfD-Politiker gab an, sich mit Pfefferspray zur Wehr gesetzt zu haben. Der Unbekannte habe die Flucht ergriffen.

Wenig später soll der Angreifer zurückgekehrt sein und den AfD-Ratsherren, der zu diesem Zeitpunkt auf einer Leiter stand, mit einem Stein beworfen haben. Dadurch sei er verletzt worden, gab Hirche an. Der Angreifer sei geflüchtet. Hirche alarmierte die Polizei. Die Fahndung nach dem Steinewerfer verlief allerdings erfolglos. „Wir sind schockiert von diesem Angriff und fordern alle Parteien auf, Gewalt gegen politisch Andersdenkende zu verurteilen“, teilte die AfD am Abend in einem Schreiben mit.

Bereits 2018 hatte Hirche angezeigt, er sei zusammen mit dem hannoverschen AfD-Bundestagsabgeordneten Jörn König in Davenstedt von einem arabisch aussehenden Mann angegriffen worden. Ob die Ermittlungen der damaligen Tat zu einem Ergebnis geführt haben oder irgendwann eingestellt wurden, war am Freitagabend nicht mehr zu ermitteln.

Von tm

Sportlich unterwegs sein und zugleich etwas für den guten Zweck tun? Das geht bei der Uni am Mittwoch. Hier finden Sie den Link zur Anmeldung.

20.05.2019

Mit verschiedenen Ideen wollen Studenten alte Menschen vor Isolation bewahren. Die drei besten Konzepte wurden im Rahmen der Linga-Woche am Freitag von einer Jury ausgezeichnet.

17.05.2019

Ausstellungen, Lesungen und kleine Konzerte: Am 3. August feiert die HAZ-Redaktion gemeinsam mit vielen Künstlern und Kioskbetreibern den Kiosktag. Erste Ideen werden schon umgesetzt.

20.05.2019