Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Aus der Stadt Beim Abbiegen übersehen: Rollerfahrer bei Unfall schwer verletzt
Hannover Aus der Stadt

Beim Abbiegen in Hannover übersehen: Rollerfahrer bei Unfall schwer verletzt

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:34 05.12.2019
Der schwere Unfall ereignete sich am Mittwochabend in Hannover-Anderten. Quelle: dpa
Anzeige
Hannover

Ein 42-jähriger Rollerfahrer ist am Mittwochabend in Hannover schwer verletzt worden. Ein abbiegender Autofahrer hatte den Mann offenbar übersehen, das Opfer konnte nicht mehr rechtzeitig bremsen oder ausweichen. Der Unfall ereignete sich gegen 20 Uhr auf der Lehrter Straße in Anderten.

Laut Polizei wollte ein 34-Jähriger mit seinem Citroën nach links in die Ohefeldstraße abbiegen, als ihm der 42-Jährige auf seinem Suzuki 50 AP entgegenkam. „Um einen Zusammenstoß zu vermeiden, bremste der Rollerfahrer und stürzte“, sagt Polizeisprecherin Antje Heilmann. Anschließend rutschte der Mann gegen den Wagen des Autofahrers.

Anzeige

Rollerfahrer kommt ins Krankenhaus

Der 42-Jährige kam schwerverletzt unter Begleitung eines Notarztes ins Krankenhaus. Der Citroën-Fahrer und seine 34 Jahre alte Beifahrerin blieben hingegen unverletzt. Der Sachschaden an den Fahrzeugen wird auf 1000 Euro geschätzt.

Alle aktuellen Polizeimeldungen

Die aktuellsten Polizeinachrichten aus Hannover lesen Sie hier in unserem Ticker.

Von Peer Hellerling