Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Aus der Stadt Blitz eingeschlagen? Dachstuhl von Einfamilienhaus brennt
Hannover Aus der Stadt

Blitz eingeschlagen? Dachstuhl von Einfamilienhaus in Hannover brennt

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
Jetzt kostenlos Testen Zur Anmeldung
08:55 08.06.2019
Feuer in Isernhagen-Süd. Quelle: Christian Elsner
Anzeige
Hannover

Feuer in Isernhagen-Süd: Im Norden von Hannover hat in der Nacht zu Sonnabend der Dachstuhl eines Einfamilienhauses gebrannt. Ersten Informationen zufolge könnte ein eingeschlagener Blitz den Brand ausgelöst haben. Nachbarn, hatten kurz nach dem Gewitter ein lautes Scheppern gehört. Mehrere Anrufer alarmierten daraufhin die Feuerwehr und meldeten den Brand.

Als die Einsatzkräfte in der Lindenallee eintragen, schlugen bereits offene Flammen aus dem Dachstuhl des Hauses. Das Feuer konnte gelöscht und ein Übergreifen auf andere Gebäude verhindert werden. Personen hielten sich nicht in dem Gebäude auf. Laut Angaben der Nachbarn sind die Bewohner im Urlaub.

Anzeige
In Isernhagen-Süd ist in einem Einfamilienhaus ein Feuer ausgebrochen. Die Bewohner waren im Urlaub.

Zur Klärung der Brandursache hat die Polizei entsprechende Ermittlungen aufgenommen.

Es war nicht der einzige Brand der Nacht in Hannover. Am späten Freitagabend wurde eine 22-Jährige bei einem Feuer in einem Haus im Heideviertel schwer verletzt. 

Von RND/ewo

Anzeige