Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Aus der Stadt Entschärfung des Blindgängers: Der Liveticker zum Nachlesen
Hannover Aus der Stadt

Bombenfund im Zooviertel: Blindgänger entschärft, Anwohner dürfen zurück

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
08:20 03.09.2019
Erst nach 1 Uhr wurde das Sperrgebiet wieder freigegeben. Quelle: Elsner
Hannover

Die Gefahr im Zooviertel ist gebannt: Kurz nach 1 Uhr nachts konnte die Weltkriegsbombe entschärft werden. Laut Informationen der Feuerwehr wurde der Zünder rausgedreht. Die Anwohner können in ihre Wohnungen zurückkehren. Es besteht keine Gefahr mehr.

Bei dem Blindgänger im Zooviertel handelt es sich um eine Fünf-Zentner-Bombe. Sie soll in einer Schlammgrube gelegen haben und deshalb schwer zugänglich gewesen sein. Rund um den Fundort hatten die Einsatzkräfte eine Evakuierungszone ausgewiesen – rund 15.200 Hannoveraner, die in diesem Bereich leben, mussten ihre Häuser und Wohnungen seit 19 Uhr verlassen.

In der Sperrzone lagen außerdem auch der Zoo, das HCC, das Congress Hotel am Stadtpark und mehrere Altenheime. Das Konzert von Roger Hodgson im HCC wurde bereits am Nachmittag abgesagt.

Bilder von der Fundstelle des Blindgängers

Auf dem Gelände der Sophienschule an der Lüerstraße im Zooviertel ist bei Bauarbeiten eine Weltkriegsbombe gefunden worden.

Die Ereignisse der Nacht zum Nachlesen

  • 02.09.19 23:39
    Wir beenden jetzt die Liveberichterstattung. Kommen Sie gut durch den Rest der Nacht!
  • 02.09.19 23:34
    Die S- und Regionalbahnen fahren jetzt auch wieder. Es kann zu Verzögerungen kommen.
  • 02.09.19 23:32
  • 02.09.19 23:29
    Die Bombe ist entschärft: Hier der Blindgänger.
  • 02.09.19 23:08
    In Kürze können die Anwohner in ihre Wohnungen zurückkehren.
  • 02.09.19 23:07
    Alles ist gut gegangen. Die Gefahr im Zooviertel ist gebannt.
  • 02.09.19 23:06
    Die Bombe ist entschärft.
  • 02.09.19 22:52
    Am Rande des Sperrgebiets sorgen Einsatzkräfte dafür, dass sich keine Fußgänger oder Autofahrer in den Evakuierungsbereich verirren – so zum Beispiel hier am Braunschweiger Platz.
  • 02.09.19 22:39
    Polizeihubschrauber Phoenix ist zurück von seinem Rundflug. Jetzt können die Entschärfer mit der Arbeit beginnen.
  • 02.09.19 22:36
    Weil immer wieder gefragt wird, warum das Sperrgebiet so groß ist: Nicht immer läuft die Entschärfung einer Bombe reibungslos ab. Bei der Sprengung einer amerikanischen Fliegerbombe in Hannover-Misburg sind im Juli 2017 zahlreiche Schäden entstanden. Die Trümmerteile flogen zum Teil mehrere hundert Meter weit. Sie durchschlugen unter anderem unter Dächer und demolierten einen BMW. Mehr darüber erfahren Sie hier.
  • 02.09.19 22:26
    Gute Nachrichten: Das Gebiet ist fast vollständig geräumt, bis auf eine Seniorin, die noch transportiert werden muss. Gegen 0.30 Uhr soll mit der Entschärfung begonnen werden.
  • 02.09.19 21:55
    Der Polizeihubschrauber Phoenix ist gerade zum Rundflug über das Sperrgebiet aufgebrochen. Mit einer Wärmebildkamera wird nun getestet, ob sich noch Personen im Evakuierungsbereich aufhalten.
  • 02.09.19 21:40
    Vorbereitet in die Nacht: Für reichlich Toilettenpapier in der Notunterkunft ist jedenfalls gesorgt.
  • 02.09.19 21:20
    Im letzten, bislang nicht geräumten Sektor gibt es Schwierigkeiten mit ein paar Uneinsichtigen. Sie wollen das Gebiet nicht verlassen. Die Polizei ist im Einsatz.
  • 02.09.19 21:10
    Noch immer kommen Betroffene mit den Evakuierungsbussen zur Sammelstelle.
Tickaroo Liveblog Software

Mehr zum Thema

Chronologie: Die Bombenräumungen in Hannover der vergangenen Jahre

Untersuchung: Wo in Hannover 2019 Bombenräumungen anstehen könnten

„Ich gebe den Dingern keine Seele“: So arbeitet ein Sprengmeister

Checkliste: Daran müssen Sie bei der Evakuierung denken

Die große Übersicht: Alles zum Thema Bombenräumung in Hannover

Von Tobias Morchner

Weiterer Einsatz für die Feuerwehr neben der Bombenräumung in Hannover: In der Bernstraße ist am Montagabend eine Wohnung in Flammen aufgegangen. Das Haus liegt im Evakuierungsgebiet. Zusammenhänge zwischen dem Brand und der Bombenräumung liegen derzeit nicht vor.

02.09.2019

Großeinsatz am Steintor: In der Nacht zu Sonntag hat ein 20-jähriger Mann einen Türsteher vor einem Club an der Scholvinstraße mit einem Messer angegriffen. Ein Beamter wurde unmittelbar danach von einem Passanten mit einem Bierglas beworfen und verletzt.

02.09.2019

Phil Collins, Rammstein, Pink, zweimal Ed Sheeran: Mit Herbert Grönemeyer klingt am Freitag ein prallvoller Open-Air-Sommer in Hannover aus. Und die Veranstalter sondieren das nächste Jahr.

02.09.2019