Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Aus der Stadt Räuber erbeutet Handtasche einer 74-Jährigen
Hannover Aus der Stadt

Bothfeld: Räuber erbeutet Handtasche einer 74-Jährigen

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:47 21.10.2019
Die Polizei sucht dringend Zeugen zu dem Handtaschenraub. Quelle: dpa
Hannover

Bei einem Raub auf offener Straße ist am Sonntag im hannoverschen Stadtteil Bothfeld eine 74-Jährige leicht verletzt worden. Die Frau war gegen 13.10 Uhr in einem Park zwischen dem Ludwig-Sievers-Ring und der Posener Straße unterwegs. Plötzlich kam ein bislang unbekannter Mann von hinten, riss an der Handtasche der Frau und schnitt schließlich die Träger der Tasche durch.

Anschließend entstand ein Gerangel zwischen der 74-Jährigen und dem Täter. Dabei stürzte die Frau und verletzte sich leicht. Der Unbekannte konnte mit seiner Beute entkommen. Eine genaue Beschreibung des Täters liegt der Polizei bislang nicht vor. Der Mann ist schlank und klein. Bei dem Überfall am Sonntag trug er dunkle Kleidung und eine schwarze Mütze.

Die Polizei sucht dringend Zeugen zu dem Raub oder zu dem Täter. Hinwiese nehmen die Ermittler der Polizeiinspektion Ost unter der Nummer (0511) 1 09 27 17 entgegen.

Von tm

Sieben Oberbürgermeister gab es nach dem Zweiten Weltkrieg in Hannover – und entgegen vielfacher Meinung kamen nicht alle von der SPD. Auch ein FDP-Politiker war dabei. Rekordmann ist allerdings ein Sozialdemokrat.

21.10.2019

Verlängerung der Herbstferien für Hunderte Schüler der IGS Südstadt in Hannover: Am Montag fiel der Unterricht aus, denn das Gebäude ist mangels Heizung ausgekühlt. Die Schule wurde im Sommer für Bauarbeiten vom Gasnetz getrennt – bis heute funktioniert die Wärmeversorgung noch nicht. Am Dienstag soll der Unterricht aber stattfinden.

21.10.2019

Die Niederlassung der Sparkasse in Linden-Mitte soll zum stadtweiten Pilotstandort in Hannover werden und sich dem Stadtteil öffnen. Aber die Kasse wird im Zuge der Umgestaltung geschlossen.

21.10.2019