Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Aus der Stadt Luisenclub feiert – und spendet für Kinder
Hannover Aus der Stadt

Charity Hannover: Luisenclub feiert – und spendet für Kinder

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
08:00 17.08.2019
Sie feiern den Luisenclub: Jürgen Schmidt, Nils Meyer und Peter Klein. Quelle: Michael Wallmüller
Hannover

Wenn der Luisenclub zu Hannover zum Sommerfest lädt, kommt das jedes Mal Kindern in der Region Hannover zugute. Dieses Mal feiern die rund 400 Gäste Freitag im Neuen Rathaus auch ein wenig den Charity-Verein selbst, der jetzt seit 20 Jahren besteht. Damals überlegte sich ein Freundeskreis aus mittelständischen Unternehmern und Angestellten, wie sie über die eigene Familie hinaus anderen Menschen helfen könnten.

Jährlich 35.000 bis 40.000 Euro Spenden

„Wir haben klein angefangen, mal 60 Leute zum Grillen eingeladen, und uns gefreut, wenn 2000 Mark zusammenkamen“, erzählt Vorsitzender Nils Meyer, der in zweiter Generation den Handwerksbetrieb Fliesen-Meyer in Langenhagen führt. Inzwischen erbringt die Tombola beim jährlichen Fest oft 35.000 bis 40.000 Euro. „Wir suchen wirklich, wo wir sinnvoll spenden können“, sagt der 53-jährige Meyer. Dieses Mal geht rund die Hälfte des Geldes an den Verein für krebskranke Kinder Hannover. Der Verein will damit Kindern, die lange Zeit in der Medizinischen Hochschule Hannover verbringen, ein sporttherapeutisches Programm finanzieren. Spenden gingen in der Vergangenheit auch an „Handball mit Handicap“ oder den Verein „Glücksmomente“, der therapeutisches Reiten anbietet.

Gratulieren dem Club zum 20.: Hanns-Werner Staude, Kerstin und Klaus Scharf Quelle: Michael Wallmüller

Fernsehmann Hinnerk Baumgarten gehört zum Luisenclub und moderiert in bewährter Weise die Gala mit Tombola im Gartensaal. In der Männerrunde, die auf 20 Personen begrenzt ist, sind auch Hanns Werner Staude, Hans-Alfred Terner sowie Jürgen Schmidt, Geschäftsführer der DLRG Norddeutschland, aktiv. Als sie vor 20 Jahren starteten, gingen viele noch als Jungunternehmer durch. Inzwischen rückt die nächste Generation nach. Hauptsponsor für die Tombola sind in diesem Jahr Bentley Hannover und die GTU Unternehmensgruppe.

Von Bärbel Hilbig

Die ehemalige Vorsitzende des Seniorenbeirats der Stadt Hannover, Rosemarie Hochhut, ist im Alter von 82 Jahren gestorben. Das CDU-Mitglied galt als streitbar, aber fair im Umgang.

16.08.2019

Am Sonnabend werden in der Region rund 11.000 Kinder eingeschult. Im ganzen Land freuen sich 73.000 Erstklässler auf ihren großen Tag. Die HAZ erklärt den Weg, den ein Schulkind in Hannover in den nächsten Jahren geht. Es warten viele Entscheidungen – aber vor allem viele Möglichkeiten.

16.08.2019

Wenn alles so kommt, wie Diakoniepastor Rainer Müller-Brandes es sich vorstellt, zieht die Kontaktadresse für Wohnungslose um: in die ehemalige Polizeistation. Die Oberbürgermeisterkandidaten von SPD und Grünen begrüßen das – und machen eigene Vorschläge, wie die Situation hinterm Hauptbahnhof verbessert werden kann.

16.08.2019