Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Aus der Stadt Coronavirus in Hannover: Diese Artikel sollten Sie gelesen haben
Hannover Aus der Stadt

Coronavirus in Hannover: Diese Artikel sollten Sie gelesen haben

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
08:37 19.03.2020
Konzerte, Schulen und Kitas oder das Leben mit Corona: In diesem Artikel haben wir für die die wichtigsten Texte zum Coronavirus in Hannover zusammengestellt. Quelle: Christian Behrens, Uwe Köster, Jonas Güttler
Hannover

Von Fallzahlen über die wichtigsten Nachrichten aus der Stadt, der Region und Niedersachsen bis hin zu unseren Reportagen über das Leben mit dem Coronavirus: Hier haben wir für Sie unsere wichtigsten Artikel rund um die Epidemie in Hannover und Niedersachsen zusammengefasst.

Immer auf dem Laufenden

Auf HAZ.de halten wir Sie den ganzen Tag über den aktuellen Stand zum Coronavirus in Hannover und Niedersachsen auf dem Laufenden, mit den aktuellen Zahlen der bestätigten Infektionen und informieren Sie mit einer Übersicht abgesagter Veranstaltungen, welche Auswirkungen das Coronavirus auf Hannover und Niedersachsen hat.

Außerdem interessieren wir uns für Ihre Meinung: Wie gehen Sie mit dem Coronavirus um? Hier an unserer Umfrage teilnehmen!

Auch in Hannover nehmen die Fälle von infizierten Personen zu. Um die Tests zu beschleunigen, soll es bald eine Drive-in-Teststation geben. Quelle: Uwe Köster/Kassenärztliche Vereinigung

Leben in Hannover und Coronavirus

Der Coronavirus breitet sich in Hannover aus, immer mehr Fälle von Infektionen werden bekannt. Das hat auch Auswirkungen auf das tägliche Leben. In einigen Supermärkten gibt es Hamsterkäufe, in Eltze bei Uetze sind zahlreiche Menschen in Quarantäne, weil der Virus dort besonders viele Menschen befallen hat. Und diejenigen, die bisher noch ihren Alltag nachgehen, fragen sich: Was passiert, wenn ich als Verdachtsfall eingestuft werde? Die wichtigsten Texte zu diesen Themen lesen Sie hier:

Immer wieder werden Kitas vorübergehend wegen des Coronavirus dichtgemacht, jetzt steht eine weiträumige Schließung der Schulen im Raum. (Archivbild) Quelle: Jonas Güttler/dpa/dpa-tmn

Kita, Schule und Coronavirus

Niedersachsen schließt wegen der Ausbreitung des Coronavirus alle Schulen und Kitas. Sie bleiben von Montag an dicht.

Einen Überblick über den aktuellen Stand finden Sie hier:

Papa Roach in der Swiss-Life-Hall: Vermutlich wird es für eine ganze Weile das vorerst letzte Großkonzert in der Region Hannover gewesen sein. Quelle: Christian Behrens

Veranstaltungen und Coronavirus

Am Mittwoch hat es nun auch Niedersachsens Sozialministerin Carola Reimann verkündet: In Niedersachsen müssen alle Veranstaltungen abgesagt werden. Dabei ist es gleich, ob sie unter freiem Himmel stattfinden oder in geschlossenen Räumen.

Von RND/isc

Eine handfeste Auseinandersetzung zwischen einem 31-Jährigen und einem 74-Jährigen hat am Mittwochabend im Stadtteil Kirchrode in Hannover einen Verletzten gefordert. Der Angreifer leistete bei seiner Festnahme erheblichen Widerstand gegen Polizeibeamte.

12.03.2020

Der Corona-Krisenstab der Landesregierung empfiehlt, ab Montag die Schulen Niedersachsens für vorgezogene und verlängerte Osterferien von insgesamt vier Wochen zu schließen. Eine Entscheidung der Landesregierung darüber ist aber noch nicht gefallen.

12.03.2020

Eine mutige 21-Jährige hat am Mittwoch vier jugendliche Diebe verfolgt. Die zwei Mädchen und zwei Jungen hatten zuvor in Hannover Wertsachen aus einer Vereinsumkleide in der Südstadt gestohlen. Als die Polizei eintraf, wurden die Beamten von den offenbar betrunkenen Jugendlichen beleidigt und angegangen.

12.03.2020