Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Aus der Stadt Region Hannover schließt Oper, Schauspielhaus und Theater am Aegi
Hannover Aus der Stadt

Covid-19: Region Hannover schließt Oper, Schauspielhaus und Theater am Aegi

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
Jetzt kostenlos Testen Zur Anmeldung
19:18 12.03.2020
Ab Freitag geschlossen: Die Oper. Quelle: Clemens Heidrich
Anzeige
Hannover

Bis auf weiteres wird es keine Opernaufführungen in Hannover mehr geben. Auch Theatervorstellungen und Konzerte werden weiter eingeschränkt. Die Region Hannover hat am Donnerstag festgelegt, dass in der Staatsoper, im Staatsschauspiel und im Theater am Aegi in Hannover bis auf Weiteres keine Veranstaltungen stattfinden dürfen. Das Aufführungsverbot gilt ab Freitag, wie die Region Hannover am Donnerstag mitteilte.

Lesen Sie auch

Von Karl Doeleke

Drei Transporterfahrer unter Drogeneinfluss und elf Verstöße gegen Lenkzeiten: Die Polizei Hannover hat am Mittwoch gezielt Sprinter auf der Autobahn 2 kontrolliert. Die Beamten hatten sich an der Raststätte Varrelheide postiert.

12.03.2020

Mit verschärften Sicherheitsvorkehrungen wollen die Verkehrsunternehmen der Region Hannover, Üstra und Regiobus, Fahrgäste und Mitarbeiter vor einer Infektion mit dem Coronavirus schützen.

12.03.2020

Besuche in den Krankenhäuser sind bis auf Weiteres nicht mehr möglich. Das haben die Krankenhauschefs der Region bei einer gemeinsamen Sitzung beschlossen.

12.03.2020