Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Aus der Stadt Demo gegen „Kleingartenzerstörung“
Hannover Aus der Stadt Demo gegen „Kleingartenzerstörung“
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:02 07.09.2018
Gegen die Umwandlung von Kleingärten in Bauland: Aktivisten vom Aktionsbündnis gegen Kleingartenzerstörung, hier beim Protest 2016 vor dem Rathaus. Quelle: Christian Behrens
Hannover

Gegen Neubaupläne auf Kleingartenflächen in Hannover richtet sich eine Protestdemo am Sonnabend um 9.30 Uhr. Eingeladen hat das Aktionsbündnis gegen Kleingartenzerstörung vor das Gebäude Gottfried-Keller-Straße 28 in der List. Anlass ist der ab 10 Uhr tagende Verbandstag der hannoverschen Kleingärtner, von dem sich die Protestierer schlecht vertreten fühlen. Sie sammeln Unterschriften für einen Bürgerantrag, mit dem das städtische Kleingartenkonzept gestoppt werden soll.

Von Conrad von Meding

Seit 300 Jahre sind Hannovers Sanitär- und Heizungsbetriebe in einer Innung organisiert. Das Jubiläum wird am Wochenende mit einem großen Fest an der Marktkirche gefeiert.

10.09.2018

3. Stadtteilflohmarkt in Waldheim: Ob auf dem Fußgängerweg, in den eigenen Gärten, der Garage nebenan oder sogar in den eigenen vier Wänden – überall wurde um Verkaufsstücke gefeilscht und ins Gespräch gekommen.

10.09.2018

AfD-Fraktionschef Sören Hauptstein geht auf Distanz zur Jungen Alternative (JA) in Niedersachsen, die der Verfassungsschutz in den Fokus nehmen will. Das Pikante: Bis 2017 war Hauptstein selber Chef des Verbands.

10.09.2018