Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Aus der Stadt Die große Corona-Leere – ein Bummel durch die Innenstadt
Hannover Aus der Stadt

Die große Leere - ein Bummel durch Hannovers Innenstadt Zeiten der Corona-Krise

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
21:10 17.03.2020
Am Kröpcke vor dem Mövenpick ist es problemlos möglich, den von den Behörden wegen der Corona-Gefahr geforderten Sicherheitsabstand zu wahren. Quelle: Michael Thomas
Hannover

Eine Geisterstadt ist Hannover nicht an diesem Dienstag, das würde ja bedeuten, dass die City ausgestorben ist. Es sind schon noch Menschen unterweg...

Ärzte und Sanitäter der Bundeswehr bereiten sich auf Corona-Patienten vor. Betten gibt es in den Sanitätsversorgungszentren und Bundeswehrkrankenhäusern, eine Klinik liegt in Westerstede. Der Zivilschutzbunker unter dem Hauptbahnhof Hannover dagegen steht nicht zur Verfügung.

21:00 Uhr

Der Arbeiter-Samariter-Bund (ASB) Hannover reagiert mit einem umfangreichen Maßnahmenkatalog auf die Coronakrise: Unter anderem wird für Rettungs- und Pflegekräfte eine Kinderbetreuung angeboten.

20:14 Uhr

Die Feuerwehr Hannover ist am Dienstagmorgen zu einem Brand in die Nordstadt gerufen worden. Schwarzer Rauch drang aus einer Shisha-Bar, das Feuer konnte rasch gelöscht werden. Menschen kamen nicht zu Schaden, die Brandursache ist noch unklar.

19:30 Uhr