Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Aus der Stadt Diebstähle in Hannover rückläufig: Trickbetrug nimmt allerdings zu
Hannover Aus der Stadt

Diebstähle in Hannover rückläufig: Trickbetrug nimmt allerdings zu

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
07:03 23.03.2020
Die Zahl der Eigentumsdelikte sank 2019 auf den niedrigsten Wert seit dem Jahrtausendwechsel. Während allerdings Einbrüche zurückgingen, gaben sich Trickbetrüger am Telefon mehr als doppelt so oft wie 2018 als Polizisten aus. Quelle: Daniel Maurer/dpa
Hannover

Die Diebstahlszahlen in der Region Hannover sinken. Das ist die erfreuliche Nachricht aus der aktuellen Kriminalstatistik, die die Polizei nun v...

Die FDP weist daraufhin, dass in der Corona-Krise auch Handwerksbetriebe in Schieflage geraten. Aufträge würden storniert, weil Kunden Angst vor Ansteckung mit dem Coronavirus hätten, sagt FDP-Fraktionschef Wilfried Engelke. Daher müsse die Stadt den Betrieben zur Seite springen.

23.03.2020

Solidarität mit Medizinern und Pflegern in schweren Zeiten – das haben etliche Hannoveraner am Sonnabend mit lautem Applaus aus offenen Fenstern bekundet. Am Sonntag ist die Aktion in eine zweite Runde gegangen: Um 18 Uhr spielten Profi- und Hobbymusiker allerorten Beethovens „Ode an die Freude“ als Fensterkonzert.

22.03.2020

Die Feuerwehr, die Polizei und das Gesundheitsamt der Region sind in der Nacht zu Sonnabend zum Flughafen Hannover gerufen worden. In einem Ferienflieger aus Lanzarote hat es einen Corona-Verdachtsfall gegeben.

23.03.2020