Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Aus der Stadt Unfall auf der Hildesheimer Straße fordert zwei Verletzte
Hannover Aus der Stadt

Döhren: Unfall auf der Hildesheimer Straße fordert zwei Verletzte

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:06 24.09.2019
Die Polizei sucht Zeugen, die Hinweise zum Hergang des Unfalls geben können. Quelle: dpa
Hannover

Pendler mussten am Dienstagmorgen auf der Hildesheimer Straße in Döhren einige Behinderungen in Kauf nehmen. Die Strecke war nach einem Unfall gegen 8.45 Uhr stadtauswärts etwa in Höhe der Abelmannstraße knapp zwei Stunden lang gesperrt.

Nach Angaben der Polizei war eine 39-jährige Frau in einem Ford S-Max auf der Kreuzung mit dem Toyota Yaris eines 81-Jährigen zusammengestoßen. Die weiteren Ermittlungen ergaben, dass die 39-Jährige bei Grün von der Hildesheimer Straße nach links abgebogen war. Der Fahrer des Toyota hatte offenbar das Rotlicht der für ihn geltenden Ampel missachtet und seinen Weg in Richtung Laatzen fortgesetzt.

Bei dem Zusammenstoß trugen die Fahrer beider Autos leichte Verletzungen davon. Die Polizei schätzt den Schaden an den Fahrzeugen auf insgesamt rund 5000 Euro. Die Beamten suchten Zeugen, die genaue Hinweise zu dem Unfall geben können. Sie sollen sich mit dem Verkehrsunfalldienst unter der Nummer (0511) 1 09 18 88.

Alle aktuellen Polizeimeldungen

Die aktuellsten Polizeinachrichten aus Hannover lesen Sie hier in unserem Ticker.

Von Tobias Morchner

Neue Geschäfte, frisches Innendesign: Hannovers größtes Shoppingcenter hat seine Modernisierung abgeschlossen. Ab Donnerstag wird gefeiert – unter anderem gibt es ein Late-Night-Shopping am Freitag.

25.09.2019

Zehntausende Akten lagern in Hannovers Baubehörde an verschiedenen Standorten – und jeden Monat kommen neue hinzu. Nun soll der Papierberg digitalisiert werden, doch unklar ist, wer diese Aufgabe übernehmen soll. Die Stadt favorisiert ein externes Unternehmen, doch der Personalrat bremst.

24.09.2019

Autofahrer auf der Autobahn 2 in Richtung Berlin müssen an diesem Dienstag besonders viel Geduld mitbringen. Am Morgen war bei Peine ein Gefahrguttransport verunglückt. Gegen Mittag stürzte bei Hämelerwald ein Lastwagen um und blockierte alle drei Fahrstreifen.

24.09.2019