Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Aus der Stadt Drei Sibirische Tigerbabys im Zoo Hannover geboren
Hannover Aus der Stadt Drei Sibirische Tigerbabys im Zoo Hannover geboren
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:11 26.04.2019
Die sibirische Tiger-Mama Alexa mit ihrem Nachwuchs im Zoo Hannover. Quelle: Zoo Hannover
Hannover

Nachwuchs bei den Sibirischen Tigern im Zoo Hannover: Dort sind drei kleine Raubtiere zur Welt gekommen, die die ersten zwei kritischen Wochen bereits überstanden haben, teilte der Zoo am Freitag mit. Mutter Alexa (4) kümmert sich seit der Geburt am 12. April um ihren Nachwuchs, der ordentlich trinkt und täglich zunimmt. Im vergangenen Jahr waren zwei sibirische Tigerbabys kurz nach der Geburt gestorben.

Noch sind die Jungtiere aber nicht für die Öffentlichkeit zu sehen, sondern leben mit ihrer Mutter in einer Wurfhöhle. Um die junge Mutter und ihre Neugeborenen nicht zu stören, beobachtet das Zooteam die Tiere nur über eine Wurfhöhlen-Kamera.

Filmausschnitte aus der Höhle werden im Zoo aber schon gezeigt. Sibirische Tiger gelten nach Angaben des Zoos als stark bedroht, auf der Roten Liste der Weltnaturschutzunion IUCN werden sie als gefährdet eingestuft.

Von RND/dpa/frs

Eine Stellwerksstörung im Bereich der Station Waterloo in Hannover hatte am Freitagnachmittag zeitweise massive Behinderungen im Verkehr der Stadtbahn-Linien 3, 7, 9 und 17 zur Folge. Inzwischen ist die Störung behoben.

26.04.2019

Das Amtsgericht Hannover hat am Freitag einen Gast des Restaurants Die Insel zu einer Geldstrafe verurteilt. Der Mann hatte sich während des Maschseefests im vergangenen Jahr im Biergarten der Gaststätte entblößt und einen Angestellten mit der Faust ins Gesicht geschlagen.

26.04.2019

Der Rechtsanwalts- und Notarverein Hannover hat einen neuen Vorsitzenden gewählt – Henning Schröder löst Christian Reinicke ab. Der Generalsyndikus des ADAC stand acht Jahre lang an der Spitze des Vereins.

26.04.2019