Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Aus der Stadt Stau nach Ed Sheeran- Konzert: 17.000 Autofahrer wollten zeitgleich nach Hause
Hannover Aus der Stadt

Ed Sheeran in Hannover: Stau bei der Abreise - 17.000 Autofahrer wollten zeitgleich nach Hause

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:36 03.08.2019
Nach dem Ed-Sheeran-Konzert wurde es eng auf dem Messeschnellweg. 17.000 Autos wollten gleichzeitig losfahren. Quelle: dpa
Hannover

Rund 17.000 Autofahrer haben am Freitagabend nach dem Konzert von Ed Sheeran ein Verkehrschaos rund um das Messegelände verursacht. Nach Angaben der Polizei dauerte es nach Ende des Konzerts nicht lange, da war der Messeschnellweg Richtung Celle zwischen den Anschlussstellen Messe-Süd und -Nord vollgelaufen.

Mit diversen Maßnahmen versuchten die Beamten, die Abreise für alle möglichst störungsfrei zu organisieren. „Auf jeden Fall danke für eure Arbeit und die gefühlten 400.000 Leitkegel“, schrieb Twitter-Nutzer Stephan Niewerth alias @derjumpy83 noch in der Nacht an die Polizei. Gleichzeitig regte er an, in Zukunft bei solchen Großkonzerten eine 30-minütige Maßnahme R einzurichten. Die Polizei griff den Vorschlag auf: „Wir prüfen für die Zukunft evtl. Alternativen.“

Twitterin kritisiert Polizei – und bekommt Quittung

Dennoch gab es unter den 17.000 Autofahrern auch Konzertbesucher, die kein Verständnis für die langen Wartezeiten hatten: „Habt ihr eigentlich GAR kein Verkehrskonzept für die Abreise?“, fragte „J.“ alias @secondary_j. „Seit 45 Minuten NULL Meter vom Parkplatz gekommen...“ Die Reaktionen der Twittergemeinde ließen nicht lange auf sich warten: Sie reichten von „Auf ein Konzert der Größe mit Auto und dann beschweren...“ bis „Auf ein Konzert gehen, wo zig Tausende Menschen anwesend sind und sich dann beschweren, wenn man mit dem Auto nicht innerhalb von 5 Minuten weg kommt. Schon ein bisschen peinlich oder?“

Bereits lange vor Konzertbeginn hatten sowohl die Polizei als auch die Üstra den 75.000 Besuchern geraten, möglichst mit den öffentlichen Verkehrsmitteln anzureisen. Die Tickets gelten bereits drei Stunden vor Start als Fahrschein, die Bahnlinien 6, 16, 8 und 18 fahren zum Messegelände. Die Empfehlung gilt natürlich auch wieder für das zweite Ed-Sheeran-Konzert am Sonnabendabend in Hannover.

Innenstadt wird am Sonnabend wieder voll

Ohnehin sollte gerade am Sonnabend das Auto stehen bleiben – denn es wird wieder voll. Neben der zweiten Show auf dem Messegelände mit mehreren Zehntausend Menschen stehen wegen des Besucheransturms beim Maschseefest Straßensperrungen an. Darüber hinaus findet um 15.30 Uhr in unmittelbarer Nachbarschaft das erste Heimspiel der Saison von Hannover 96 in der HDI-Arena an. Die Roten müssen dieses Mal gegen Jahn Regensburg antreten.

Alle aktuellen Polizeimeldungen

Die aktuellsten Polizeinachrichten aus Hannover lesen Sie hier in unserem Ticker.

Von Peer Hellerling

Es war ein etwas anderer Geburtstagswunsch: Clara (10) und Hanno (7) haben ihr Geburtstagsgeld nicht etwa für Spielzeug ausgegeben, sondern es an das Tierheim in Langenhagen und an die Deutsche Ameisenschutzwarte, Regionalgruppe Hannover, gespendet.

03.08.2019

Wegen der Trockenheit geraten auch gesunde Bäume in Stress und werfen zunehmend Äste ab. Die Stadt Laatzen warnt deshalb die Bürger und veranlasst Sonderinspektionen. Die Stadt Hannover und Sachverständige der Landwirtschaftskammer halten zusätzliche Kontrollen für sinnlos – Abwürfe seien nicht vorhersehbar.

03.08.2019

Nicolaus von Schöning hat die Geschäfte auf Schloss Marienburg übernommen. Der neue Betreiber setzt darauf, noch mehr Besucher als bisher in die Gastronomie und in Führungen zu locken.

03.08.2019