Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Aus der Stadt Trotz Baustelle: Zoo Hannover eröffnet die Sommersaison
Hannover Aus der Stadt Trotz Baustelle: Zoo Hannover eröffnet die Sommersaison
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:20 17.03.2019
Noch stehen Bauzäune, aber die neuen Gebäude sind schon zu erkennen. Quelle: Samantha Franson
Hannover

Das Wetter ist noch ein bisschen gewöhnungsbedürftig, dennoch startet der Zoo Hannover am kommenden Wochenende in die Sommersaison. Unter anderem fahren dann die Boote wieder auf dem Sambesi und es gibt mehr als 20 kommentierte Fütterungen und Tierpräsentationen. Mit der neuen Saison gibt es einige Neuerungen:

Spitzhörnchen im Dschungelpalast

Im Dschungelpalast haben es sich zwei quirlige Spitzhörnchen in einem stillgelegten Seitenflügel des Palastes auf einem alten Regal gemütlich gemacht und zwischen Kannen, Kisten und Co. ihre Schlafnester bezogen. Weil Spitzhörnchen auf der Speisekarte von gleich mehreren Räubern stehen – unter anderem bei Schlangen, Vögeln, Waranen – sind sie während der Nahrungssuche entsprechend schnell unterwegs. Aber wenn sie mal stillstehen, zeigen sich zwei wunderschöne Spitzhörnchen mit graugrünem Fell, großen dunklen Augen, enganliegenden Ohren, einer niedlichen rötlichen Nase und einer langen rosa Zunge.

Nur 250 Gramm leicht und schon ein gewichtiger Star: In der Showarena stellen die Tierpfleger Schleiereule „Hubert“ vor. Während die kleine Eule mit dem auffallend herzförmigen Gesichtsschleier und den langen Beinen lautlos fliegt, berichten die Tierpfleger über ihre Herkunft, was und wo Schleiereulen gerne jagen und wodurch sie bedroht sind.

Tierpfleger stellen ihre Tiere vor

Niemand kennt die Zoo-Tiere so gut wie die Menschen, die sie täglich versorgen: die Tierpfleger. Beim neuen „Keepers Talk“ treffen Zoobesucher die Tierpfleger persönlich und erfahren Wissenswertes über Addax, Tiger, Nashörner, Drills und die Tiere in der Showarena direkt aus erster Hand. Die Tierpfleger berichten über ihre Schützlinge, die Zoo-Projekte in freier Wildbahn zum Schutz ihrer Arten und beantworten gerne alle Fragen der Gäste.

Kelly“ heißt der Neue in der australischen Themenwelt „Outback“. Der Tasmanische Nacktnasenwombat ist der einzige seiner Unterart in ganz Deutschland und lebt sich gerade in sein neues Zuhause im Erlebnis-Zoo Hannover ein. Tipp der Tierpfleger: Größte Chance, einen Blick auf den jungen Wombat werfen zu können, hat man früh morgens oder am Abend. In der Zeit dazwischen hält sich das Beuteltier gerne in seiner Höhle auf und macht ein Nickerchen.

Der Zoo Hannover ist deutschlandweit bekannt. Eisbären, Giraffen und die lebensnah gestalteten Gehege locken jedes Jahr Hunderttausende Besucher.

Zoobesucher können gratis im Internet surfen

Zoobesucher können im Zoo Hannover jetzt gratis im Internet surfen. Insgesamt 31 Router gibt es an zentralen Stellen im Zoo und im Eingangsbereich, über die sich die Besucher mit ihren mobilen Endgeräten ins Internet einwählen können, um zum Beispiel. unter www.erlebnis-zoo.de spontan die günstigeren Online-Tickets zu erwerben.

Eingangsbereich ist noch eine Baustelle

Allerdings ist, anders als geplant, der Eingangsbereich noch nicht fertig. Ende des Monats sollen Zoo-Besucher durch den neuen Eingang gehen können, der Bereich soll dann nach und nach in Betrieb genommen werden, sagt Zoo-Sprecherin Simone Hagenmeyer. Beim Bau des Eingangs hatte es Probleme mit einer massiven Kostensteigerung sowie mit den Baufirmen gegeben.

Der Zoo Hannover ist ab Sonnabend, 16. März, täglich von 9 bis 18 Uhr geöffnet. Der Eintritt kostet füer Erwachsene 26,50 Euro, junge Erwachsene zwischen 17 und 24 Jahren zahlen 19,80 Euro, Kinder von 6 bis 16 Jahren 17,80 Euro, und Kinder zwischen 3 und 5 Jahren 14,50 Euro. Kinder bis zu drei Jahren kommen kostenlos in den Zoo. Online Tickets sind günstiger.

Lesen Sie auch: Hier haben wir jede Mengetierischer Fotos aus unserem Bilder-Archiv zusammengestellt.

Von Mathias Klein

Immer mehr Transportfahrzeuge verstopfen die Straßen. Die Stadt will gemeinsam mit Bürgern herausfinden, wie sich Logistik in Zukunft besser organisieren lässt. Dienstagabend gibt es dazu ein Forum.

14.03.2019

Die Polizei hat mithilfe von Zeugen in der Südstadt einen mutmaßlichen Einbrecher auf frischer Tat ertappt. Der 34-Jährige soll in einen Supermarkt eingedrungen sein und Zigaretten erbeutet haben.

14.03.2019

Außergerichtliche Einigung wird auch im Landgerichtsbezirk Hannover immer beliebter. Stefan Joseph wird zum 1. Juli 2019 neuer Vorsitzender der Schwurgerichtskammer und löst Wolfgang Rosenbusch ab.

17.03.2019