Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Aus der Stadt Fans von Hannover 96 sammeln Spenden für das „Asphalt“-Magazin
Hannover Aus der Stadt

Fans von Hannover 96 sammeln Spenden für das „Asphalt“-Magazin

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
08:34 06.02.2021
„Die Lage ist verzwickt“: Die Fans von Hannover 96 wollen den Verkäufern des „Asphalt“-Magazins finanziell unter die Arme greifen.
„Die Lage ist verzwickt“: Die Fans von Hannover 96 wollen den Verkäufern des „Asphalt“-Magazins finanziell unter die Arme greifen. Quelle: Ulrich zur Nieden (Archiv)
Anzeige
Hannover

Zahlreiche Fans von Hannover 96 sammeln zurzeit Spenden für die Straßenzeitung „Asphalt“ in der Landeshauptstadt. Dazu aufgerufen hat der Fan-Dachverband „Rote Kurve“, um vor allem die Verkäufer auf der Straße zu unterstützen. Jetzt macht auch der Verein selbst mit und beteiligt sich über sein soziales Netzwerk „96 Plus“ an der Aktion. Zusammen mit Partnern konnten so bereits 2000 FFP2-Masken und OP-Masken überreicht werden.

Laut Roter Kurve kämpft „Asphalt“ mit einigen Problemen: „Die Lage ist verzwickt.“ Der Verkauf musste vor Weihnachten für einige Wochen eingestellt werden und bedeutete damit weniger Einnahmen für die Verkäufer, die sich damit etwas Geld dazuverdienen. Der Verkauf läuft jetzt zwar wieder, doch jeder müsse zum Selbst- und Fremdschutz eine FFP2-Maske und Desinfektionsmittel dabei haben. „Die Beschaffung bringt zusätzliche, ungeplante Kosten mit sich.“

„Das ist ganz stark!“

Selbst Hannover 96 ruft inzwischen aktiv im Netz zu Spenden auf. Und: „Auch wir machen sehr gerne mit“, heißt es seitens des Vereins. „Das ist ganz stark!“ Die soziale Sparte „96 Plus“ hat dem „Asphalt“-Team gemeinsam mit weiteren Organisationen und Sponsoren daher schon 2000 FFP2-Masken und OP-Masken zur Verfügung gestellt. „Ganz herzlichen Dank an für die Unterstützung“, schreiben die Zeitungsmacher auf Facebook.

Der Hannover-Newsletter der HAZ

Mit dem HAZ Hannover-Update erhalten Sie jeden Morgen gegen 6 Uhr alles Wichtige aus der Landeshauptstadt und der Region Hannover per E-Mail in Ihrem Postfach – ausgewählt von Ihrer HAZ-Redaktion.

Mit meiner Anmeldung zum Newsletter stimme ich der Werbevereinbarung zu.

Die Aktion läuft noch bis zum 19. Februar, das Geld geht direkt an die Straßenzeitung. Spenden sind entweder per Überweisung auf das „Asphalt“-Konto mit der IBAN DE35 5206 0410 0000 6022 30 möglich oder via Paypal-Zahlung an die E-Mail-Adresse fanszenehilft@asphalt-magazin.de. Spendenquittungen werden auf Anfrage an dieselbe Adresse unter dem Betreff „Spendenquittung Fanszene Hilft“ ausgestellt.

Von Peer Hellerling