Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Aus der Stadt Wohnung in Flüchtlingsunterkunft brennt vollständig aus
Hannover Aus der Stadt

Feuer in Hannover-Herrenhausen: Wohnung in Flüchtlingsunterkunft brennt vollständig aus

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:48 21.05.2019
Einsatzkräfte begutachten nach dem Löschen des Feuers die Schäden an der Sammelunterkunft. Quelle: CLEMENS HEIDRICH
Anzeige
Hannover

An der Haltenhoffstraße in Hannover-Herrenhausen ist am Dienstagnachmittag eine Wohnung in einer Sammelunterkunft für Flüchtlinge in Brand geraten und anschließend komplett ausgebrannt. Laut Feuerwehr wurde niemand verletzt. Experten der Polizei haben die Ermittlungen zur Brandursache aufgenommen.

Einsatzkräfte können Brand schnell löschen

Nach Angaben des Feuerwehrsprechers Jörg Rühle waren die alarmierten Einsatzkräfte gegen 17 Uhr am Unglücksort eingetroffen. Zu diesem Zeitpunkt habe die Erdgeschosswohnung bereits komplett in Flammen gestanden. Entgegen erster Befürchtungen und Beobachtungen von Anwohnern seien jedoch keine Menschen mehr in dem Gebäude gewesen. Die Einsatzkräfte hätten das Feuer dann sehr schnell gelöscht.

Anzeige
Die Erdgeschosswohnung ist komplett ausgebrannt. Quelle: CLEMENS HEIDRICH

Bewohner werden in anderen Unterkünften einquartiert

Zur Schadenshöhe konnte die Feuerwehr bislang noch keine genaueren Angaben machen. Die ausgebrannte Wohnung sei jedoch nicht mehr bewohnbar. Die Heimleitung werde die betroffenen Bewohner deshalb vorerst in anderen Unterkünften einquartieren, teilte der Feuerwehrsprecher mit. In dem Gebäude an der Haltenhoffstraße zwischen dem Bussilliatweg und der Straße Hegebläch seien jedoch bei dem Feuer keine anderen Wohnungen beschädigt worden.

Alle aktuellen Polizeimeldungen

Die aktuellsten Polizeinachrichten aus Hannover lesen Sie hier in unserem Ticker.

Von Ingo Rodriguez

Anzeige