Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Aus der Stadt Wohnung geht in Flammen auf: 50.000 Euro Schaden
Hannover Aus der Stadt

Feuerwehreinsatz in Hannover-Wettbergen: Wohnung geht in Flammen auf: 50 000 Euro Schaden

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:57 26.05.2019
Die Feuerwehr war in Hannover-Wettbergen wegen eines Wohnungsbrandes im Einsatz. Quelle: Symbolbild (Archiv)
Hannover

Einsatzkräfte der Feuerwehr sind am Sonntagabend zu einem Wohnungsbrand in Hannover-Wettbergen ausgerückt. Dort war gegen 18 Uhr in der Erdgeschosswohnung eines Mehrfamilienhauses an der Bergfeldstraße aus bislang ungeklärter Ursache auf dem Balkon ein Feuer ausgebrochen. Trotz des schnellen Eintreffens der Einsatzkräfte griff das Feuer auf die gesamte Wohnung über, die komplett ausbrannte. Verletzt wurde nach Angaben der Feuerwehr niemand. Ersten Schätzungen zufolge entstand bei dem Feuer ein Schaden in Höhe von rund 50.000 Euro.

Bewohner retten sich unverletzt ins Freie

Laut Feuerwehr waren die Einsatzkräfte gegen 17.45 Uhr wegen eines brennenden Balkons zu dem viergeschossigen Mehrfamilienhaus in Alt-Wettbergen gerufen worden. Es seien mehrere Anrufe eingegangen, teilte ein Sprecher der Feuerwehr mit. Beim Eintreffen der Feuerwehrleute hatten sich insgesamt sechs Bewohner des Hauses bereits unverletzt ins Freie gerettet. Eine 88-jährige Frau sei von Einsatzkräften umgehend aus ihrer Wohnung vor das Gebäude gebracht worden, sagte der Feuerwehrsprecher nach dem Einsatz. Eine zunächst vermisste Katze aus der Erdgeschosswohnung sei nicht in den ausgebrannten Räumen gefunden worden und habe sich offenbar über den Balkon selbst ins Freie gerettet.

Weitere Wohnungen nicht beschädigt

Bis auf die ausgebrannte Wohnung sind in dem Mehrfamilienhaus laut Einsatzbericht keine weiteren Wohneinheiten bei dem Feuer beschädigt worden. Nach dem Feuerwehreinsatz konnten die Mieter wieder in ihre Wohnungen zurückkehren. Die Bewohner der völlig zerstörten Erdgeschosswohnung sind nach Angaben der Feuerwehr vorübergehend bei Verwandten untergekommen. Experten der Polizei haben inzwischen bereits die Ermittlungen zur möglichen Brandursache aufgenommen.

In Hannover-Wettbergen ist in einem Mehrfamilienhaus an der Bergfeldstraße eine Erdgeschosswohnung ausgebrannt. Quelle: Screenshot: Google Maps

Von Ingo Rodriguez

100 Jahre ist Irmgard Bullmahn geworden – ein Alter, das man der rüstigen Seniorin aus Davenstedt nicht ansieht. Zu den Gratulanten gehören der stellvertretende Regionspräsident Michael Dette und Hannovers Bürgermeisterin Regine Kramarek.

29.05.2019

Mehr als 33.000 Besucher bei den 10. Kunstfestspielen Herrenhausen: Die Jubiläumsausgabe des einst ungeliebten Festivals zeigt mit einem Besucherrekord, dass große Kunst auch großes Publikum finden kann.

29.05.2019

Ein 46-jähriger Fahrradfahrer ist am Sonntagmorgen in Hannover-Mitte von einem abbiegenden Kleintransporter erfasst und dabei schwer verletzt worden.

26.05.2019