Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Aus der Stadt Polizei Hannover sucht Zeugen nach Raubüberfall auf 30-Jährigen in Döhren
Hannover Aus der Stadt

Fiedelerstraße: Raubüberfall auf Mann in Döhren - Polizei Hannover sucht Zeugen

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:52 17.03.2021
Die Polizei leitete noch am Sonntag eine Fahndung nach den Tätern ein. Sie verlief jedoch erfolglos.
Die Polizei leitete noch am Sonntag eine Fahndung nach den Tätern ein. Sie verlief jedoch erfolglos. Quelle: Friso Gentsch/dpa
Anzeige
Hannover

Die Polizei Hannover sucht nach zwei Männern, die am Sonntagabend in Döhren einen 30-Jährigen mit einem Messer bedroht und ausgeraubt haben. Die Täter schlugen auf ihr Opfer ein und schubsten ihn zu Boden. Dabei trug der 30-Jährige leichte Verletzungen davon. Die Angreifer flüchteten anschließend mit ihrer Beute.

Das Opfer hielt sich gegen 20.50 Uhr an der Stadtbahnhaltestelle Fiedelerstraße auf und war angetrunken. Die beiden Männer griffen den 30-Jährigen von hinten an und bedrohten ihn anschließend mit einem Messer. Als sich der Mann weigerte, seine Wertsachen auszuhändigen, griffen sie ihn an.

Ein Angreifer flüchtete anschließend mit einem Fahrrad in unbekannte Richtung. Sein Komplize lief in Richtung eines Supermarktes an der Straße An der Wollebahn davon. Nach dem Raubüberfall suchte der 30-Jährige noch am gleichen Abend das Polizeikommissariat Döhren auf und erstattete Anzeige. Die Polizei leitete umgehend eine Suche nach den Tätern rund um den Tatort ein. Diese verlief jedoch ohne Erfolg.

Die Polizei fahndet jetzt nach den beiden Männern. Einer der Verdächtigen ist nach Angaben des Opfers schwarz und muskulös. Er ist etwa 1,80 Meter groß und trug bei der Tat ein dunkles Oberteil, eine rote Jacke und einen Mund-Nase-Schutz. Er flüchtete mit einem weißen Fahrrad der Marke Bulls vom Tatort. Sein Komplize ist circa 35 Jahre alt und 1,70 Meter groß. Er trug zum Tatzeitpunkt eine blaue Trainingshose der Marke Adidas und eine blaue Jacke. Zeugen, die Angaben zu den Tätern oder dem Vorfall machen können, werden gebeten, sich beim Polizeikommissariat Döhren unter der Nummer (0511) 1 09 36 17 zu melden.

Von Tobias Morchner