Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Aus der Stadt Finanzierungslücke: CDU stimmt den Grünen zu
Hannover Aus der Stadt Finanzierungslücke: CDU stimmt den Grünen zu
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:05 15.03.2019
Im Rathaus geht der Konflikt um Stadtfinanzen weiter. Quelle: Moritz Frankenberg
Hannover

Im Streit um Hannovers Stadtfinanzen schlägt sich die CDU auf die Seite der Grünen. Man habe Verständnis für die Beweggründe, die die Grünen zu ihrem Alleingang getrieben hätten, sagt CDU-Wirtschaftsexperte Jens-Michael Emmelmann. Die CDU habe sich aber schon länger gefragt, ob die finanziellen Mittel für die geplanten Investitionen in Schulen und Kitas ausreichten. „Der ausgeglichene Haushalt erweist sich zunehmend als Mogelpackung“, meint Emmelmann.

92 Millionen Euro fehlen

Die Grünen forderten kürzlich, die Stadt möge mehr Geld bereitstellen, um alle geplanten Investitionen finanzieren zu können. Fördermittel vom Land sollen akquiriert werden, notfalls müsse die Stadt Schulden aufnehmen. Die Partner im Mehrheitsbündnis, SPD und FDP, kritisierten den unabgestimmten Vorstoß der Grünen. Tatsächlich hat auch die Verwaltung errechnet, dass knapp 92 Millionen Euro im Investitionsprogramm fehlen. Das liege vor allem an der Kostenexplosion in der Baubranche.

Die CDU fordert jetzt Klartext. Die Stadt müsse angeben, in welchen Stadtteilen nun doch keine Sanierungen stattfinden.

Von Andreas Schinkel

Die Tiefbauarbeiten in der Wasserstadt haben am Freitag begonnen. Gestartet wurde auf dem Baufeld 10, dem Herzstück des 87.000 Quadratmeter großen ersten Bauabschnitts. Dort sind fünf Gebäude mit 48 Wohnungen und einer Gesamtwohnfläche von 3970 Quadratmeter und einem Innenhof geplant.

15.03.2019

Tobias H. ging überlegt vor und versuchte die Misshandlung seines Opfers nahe Harkenbleck mit allen Mitteln zu verbergen. Seine speziellen sexuellen Neigungen sollen nichts mit der Gewalttat zu tun haben.

18.03.2019

Die Üstra-Tochter Protec hat für ihren Sicherheitsdienst ein neues Hauptquartier in Raschplatznähe bezogen. Herzstück ist die erheblich modernisierte Einsatzleitstelle für die Videoüberwachung.

15.03.2019