Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Aus der Stadt Swiss Life baut Tagungscenter in Hannover
Hannover Aus der Stadt

Finanzdienstleister: Swiss Life baut Tagungscenter in Hannover

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:00 30.08.2019
So soll der neue Swiss-Life-Karriere-Campus aussehen: Die Computervisualisierung zeigt den geplanten Neubau neben dem Swiss-Life-Standort in Hannover.  Quelle: HPP Architekten
Hannover

Der Schweizer Lebensversicherer Swiss Life investiert in Hannover. Um seine Finanzberater besser auszubilden, errichtet das Unternehmen neben seiner wabenförmigen Zentrale, dem ehemaligen AWD-Sitz, ein 7300 Quadratmeter großes Konferenz-, Tagungs- und Seminarzentrum für 30 Millionen Euro. Das sei „ein klares Bekenntnis für den Standort Hannover“, sagt Swiss-Life-Deutschland-Chef Jörg Arnold.

Swiss-Life-Neubau in Hannover: Karriere-Campus soll auch Kita und Büros umfassen

So soll die Fassade des neuen Swiss-Life-Karriere-Campus aussehen: Die Computervisualisierung zeigt Details des geplanten Neubaus am Swiss-Life-Standort in Hannover. Quelle: HPP Architekten

30 Seminarräume sowie einen 650 Quadratmeter großen Veranstaltungssaal wird der Neubau umfassen. Alles soll auch von anderen Nutzern gemietet werden können. Zudem will Swiss Life in dem Neubau eine Kita und weitere Büros für 170 Mitarbeiter einrichten. Der Bauantrag ist nach Unternehmensangaben am Freitagvormittag eingereicht worden. Sobald die Stadt ihn genehmige, solle „zeitnah“ mit dem Bau begonnen werden, hieß es bei Swiss Life.

Hannover ist deutscher Hauptsitz der Swiss-Life-Tochtergesellschaften

2013 erhielt der Platz vor der Swiss-Life-Zentrale einen neuen Namen. Stadtrat Hans Mönninghoff (vorne), Bezirksbürgermeister Harry Grunenberg und Swiss-Life-Chef Manfred Behrens (links) enthülltem das Streßenschild. Quelle: Nico Herzog/HAZ-Archiv

Die Deutschlandzentrale des Schweizer Versicherungskonzerns residiert in München. Hannover ist der Hauptsitz der Tochtergesellschaften von Swiss-Life: Swiss Life Select (ehemals AWD), Horbach, Tecis Finanzdienstleistungen und Proventus. Gut 730 Mitarbeiter sind am Standort Hannover beschäftigt. Neben dem klassischen Versicherungsgeschäft, vor allem Altersvorsorge und Berufsunfähigkeitsversicherungen, ist Swiss Life zunehmend auch im Immobiliengeschäft aktiv. Unter anderem übernahm das Unternehmen 2014 die deutsche Immobilien-Investgesellschaft Corpus Sireo, 2016 die britische Mayfair Capital und 2018 die Beos AG.

Mitarbeiter durften Fassade mitgestalten

„Die Nachfrage nach persönlicher Finanzberatung ist ungebrochen“, sagt Deutschland-Chef Arnold. Swiss Life rüste sich mit dem Neubau „auch für weiteres Wachstum“. Vertriebschef Matthias Wald sagt: „Wir investieren damit nicht nur in ein neues Gebäude, sondern ganz bewusst in die Aus- und Weiterbildung unserer Finanzberater.“ Die durften offenbar auch bei der Gestaltung des Neubaus mitreden: Etliche Mitarbeiter seien in den Architektenwettbewerb eingebunden gewesen, aus dem das Hamburger Büro HPP als Sieger hervorging, heißt es in einer Mitteilung.

„Bereicherung für Messe- und Kongressstandort Hannover

Swiss Life begreift den Neubau auch als Bereicherung für den Messe- und Kongressstandort Hannover. Der große Saal könne von bis zu 650 Menschen genutzt werden, bei Vollauslastung sei Platz für 1000 Besucher gleichzeitig im Gebäude. Damit spiele das Zentrum künftig unter den Topstandorten der hannoverschen Tagungszentren, zu denen unter anderem das Congress Zentrum HCC, die Messe und das Schloss zählen.

Vorgänger im Gebäude: Vor Swiss Life residierte der Finanzdienstleister AWD in Lahe, der inzwischen in der Tochtergesellschaft Swiss Life Select aufgegangen ist. Quelle: Rainer Dröse/Archiv

Mehr zum Thema:

Zahl der Finanzberater bei Swiss-Life soll steigen

Interview zur AWD-Umbenennung

Marke AWD ist endgültig Geschichte

Deutschland-Chef von Swiss-Life warnt vor „Verschieberitis“ in der Altersvorsorge

Von Conrad von Meding

Bei der IT-Konferenz sollen im Dezember 600 Fachleute auf dem Messegelände über den digitalen Wandel diskutieren. Niedersachsens Wirtschaftsminister Bernd Althusmann (CDU) muss dem Vorschlag der Messe noch zustimmen.

30.08.2019

Nur vegetarisches Mittagessen, Indoor-Pausen, Schulhofgestaltung – es gibt viele Themen, bei denen Kinder in der Schule mitreden können. An der Gebrüder-Körting-Schule in Badenstedt ist das Alltag. Kultusminister Grant Hendrik Tonne war das einen Besuch wert.

30.08.2019

Mehrere Wassersportvereine wehren sich gegen die Fahrverbote, die mit dem geplanten Naturschutzgebiet an der Leine südlich von Hannover einher gehen würden. Auch die Stadtverwaltung kritisiert die Pläne der Region Hannover. Die will die Frist für Stellungnahmen abwarten und dann Gespräche führen.

30.08.2019