Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Aus der Stadt 41-Jähriger bei Ausreise vorläufig festgenommen
Hannover Aus der Stadt 41-Jähriger bei Ausreise vorläufig festgenommen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:29 17.09.2018
Der 41-Jährige hatte ein Fahrzeug nicht bei der Versicherung angemeldet. Quelle: Symbol
Hannover

Ein 41-jähriger Deutscher konnte am Montag seine Reise ins bulgarische Varna erst mit einigen Verzögerungen antreten. Bei seiner Ausreise am Flughafen Hannover stellten Bundespolizisten fest, dass gegen den Mann ein Haftbefehl vorlag. Er war zu einer Geldstrafe von 450 Euro verurteilt worden, weil er vorsätzlich ein Fahrzeug nicht bei der Versicherung gemeldet hatte und trotzdem damit gefahren war. Auch die Ladung zur vorgesehenen, 15-tägigen Ersatzfreiheitsstrafe hatte er missachtet. Deswegen war Haftbefehl gegen ihn ergangen.

Am Flughafen beglich der 41-Jährige die inzwischen auf 527 Euro angewachsene Summe. Anschließend konnte er seine Reise fortsetzen.

Von tm

Stadtführer Klaus-Peter Fuhrmann streift künftig als Nachtwächter Hinnerk Jansen durch das abendliche Linden. Auch Kenner des Viertels können bei den Touren noch etwas lernen.

11.10.2018

In der Innenstadt von Hannover hat die Polizei in der Nacht zu Montag zwei Einbrecher festgenommen. Die betrunkenen Männer waren ins Lager eines Supermarkts nahe des Hauptbahnhofs eingestiegen und wollten zwei Bierkästen mitnehmen.

17.09.2018

Isa Johanna Begemann aus Hannover hat einen ersten Platz beim Bundeswettbewerb Fremdsprachen gewonnen. Die Abiturientin der Schillerschule wurde am Wochenende in Mannheim ausgezeichnet.

17.09.2018