Flughafen Langenhagen: Zoll entdeckt Affenschädel im Fluggepäck
Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Aus der Stadt Zoll entdeckt Affenschädel im Fluggepäck
Hannover Aus der Stadt Zoll entdeckt Affenschädel im Fluggepäck
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:45 27.08.2018
Der Zoll hat einen Affenschädel und ein Antilopenhorn im Gepäck einer Reisenden entdeckt. Quelle: Zoll
Anzeige
Langenhagen

Ungewöhnlicher Fund am Flughafen Langenhagen: Zöllner haben am Sonnabend in einem nachgeschickten Gepäckstück aus Namibia den Schädel eines Schimpansen und ein Antilopenhorn entdeckt. „Der Koffer war von Windhoek über Frankfurt am Main nach Hannover gelangt“, sagt Zollsprecher Hans-Werner Vischer. Die tierischen Gegenstände waren beim Röntgen des Gepäcks aufgefallen und befanden sich zusammen mit persönlichen Reiseutensilien im Koffer.

Die Einfuhr verstieß gegen das Washingtoner Artenschutzabkommen, da die Kofferbesitzerin aus Hannover keine entsprechende Genehmigung vorlegen konnte. Die Zöllner stellten deshalb sowohl das Horn als auch den Schädel sicher. „Die weiteren Ermittlungen gegen die Frau führt das Bundesamt für Naturschutz in Bonn“, so Vischer.

Von pah