Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Aus der Stadt Jugendliche brechen in Davenstedt mehrere Lauben auf
Hannover Aus der Stadt

Gartenkolonie in Davenstedt: Jugendliche brechen mehrere Lauben in Hannover auf

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:40 15.03.2020
Die Polizei hat zwei junge Einbrecher auf frischer Tat ertappt. Quelle: Patrick Seeger (Archiv)
Anzeige
Hannover

Einem 15-Jährigen und einem 16-Jährigen droht jede Menge Ärger. Sie sollen am Freitagabend in Davenstedt auf dem Gelände eines Kleingärtnervereins am Richard-Partzsch-Weg mindestens fünf Gartenlauben aufgebrochen haben. Laut Polizei wurden die beiden Jugendlichen nach einer kurzen Verfolgungsjagd vorläufig festgenommen. Einsatzkräfte fanden bei einer Durchsuchung der Tatverdächtigen mehrere Einbruchwerkzeuge.

Zeugin hört zerspringendes Glas

Eine Zeugin hatte gegen 22.50 Uhr das Geräusch einer zerspringenden Glasscheibe gehört und die Polizei alarmiert. Bei einer Überprüfung der Gartenkolonie bemerkten Einsatzkräfte zwei Jugendliche, die sofort die Flucht ergriffen. Die Beamten konnten sie aber einholen und zur Dienststelle mitnehmen. Wie die Polizei mitteilt, durften beide nach einer behördlich angeordneten Überprüfung ihrer Kinderzimmer aber vorläufig bei ihren Eltern bleiben. Nun sollen die Ermittlungen klären, ob die Jugendlichen auch noch weitere Lauben aufgebrochen haben und welche Wertgegenstände dabei möglicherweise gestohlen wurden.

Anzeige

Nach derzeitigem Ermittlungsstand wurden fünf Lauben aufgebrochen. Zum Diebesgut kann die Polizei noch keine endgültigen Angaben machen. Mögliche weitere Geschädigte werden darum gebeten, sich unter Telefon (0511) 1 09 39 20 bei der Polizeiinspektion West zu melden.

Alle aktuellen Polizeimeldungen

Die aktuellsten Polizeinachrichten aus Hannover lesen Sie hier in unserem Ticker.

Von Ingo Rodriguez

Anzeige