Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Aus der Stadt Matratze brennt im Treppenhaus
Hannover Aus der Stadt Matratze brennt im Treppenhaus
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:42 13.01.2019
Anzeige
Hannover

Die Berufsfeuerwehr ist am Sonnabend zu einem Feuer in einem Mehrfamilienhaus am Osterfelddamm in Groß Buchholz gerufen worden. Die ersten Anrufer berichteten gegen 20 Uhr von einem Brand in der elften Etage des Gebäudes. Auch als die Feuerwehr vor Ort eingetroffen war, berichteten mehrere Bewohner, dass es im obersten Geschoss des Hochhauses brennen solle. Die Erkundung des Einsatzleiters ergab jedoch, dass eine Matratze im ersten Stock des Treppenhauses brannte. Der Rauch des Feuers war bis in die oberen Etagen gezogen und hatte die Wände des Treppenhauses bis zum dritten Stock geschwärzt. Verletzte gab es nicht.

Die Feuerwehr löschte die Flammen und kontrollierte anschließend mit mehreren Trupps das gesamte Treppenhaus, alle Flure sowie den Aufzugsschacht. Nachdem die Feuerwehr das Gebäude gelüftet hatte, konnte die Polizei die Ermittlungen zur Ursache des Brandes aufnehmen. Die Brandexperten der Behörde gehen inzwischen davon aus, dass die Matratze vorsätzlich in Brand gesteckt worden ist. Sie ermitteln wegen Sachbeschädigung durch Feuer. Nach ersten Schätzungen der Feuerwehr haben die Flammen einen Schaden von rund 10.000 Euro angerichtet. Der Einsatz war für die Feuerwehr um 21:00 Uhr beendet.

Von tm

Anzeige