Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Aus der Stadt Von Hip-Hop bis Tech House: 20 DJs machen mit Gratis-Open-Air Lust auf die Europawahl
Hannover Aus der Stadt

HAZ-Aktion: DJ-Festival am Neuen Rathaus macht Lust auf die Europawahl

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
Jetzt kostenlos Testen Zur Anmeldung
18:00 21.05.2019
Mit Musik Europa unterstützen: Demir Cesar lädt mit mehr als 20 DJs zum Gratisfestival auf dem Trammplatz ein. Quelle: Philipp Von Ditfurth
Anzeige
Hannover

Für die Beteiligung an der Europawahlen am Sonntag, 26. Mai, werben derzeit nicht nur Parteien und europäische Institutionen. Auch Sportvereine wie die Recken, Veranstaltungsagenturen wie Hannover Concerts und die HAZ-Redaktion engagieren sich. Gemeinsam laden sie am Freitag, 24. Mai, zu einer einzigartigen Aktion ein. Erstmalig legen mehr als 20 DJs gemeinsam auf dem Trammplatz direkt vor dem Neuen Rathaus auf: Mit der kostenlosen Warm-up-Party unter freiem Himmel wollen sie mit Musik Lust auf die Europawahl machen. „Es wird elektronische Musik und Hip-Hop geben. Jeder DJ und Musiker hat 15 Minuten, um musikalisch eingängig und tanzbar für Europa zu werben“, sagt der hannoversche DJ Demir Cesar, der sich auf ein Allstar-Team an den Plattenspielern freut. Es gehe darum, Europa zu stärken und vor allem junge Menschen für die Wahl zu motivieren.

Mehr als 20 DJs spielen im schnellen Wechsel

Genau diese Idee verfolgt auch Projektleiterin Annett Wagenknecht mit dem DJ-Festival. „Mit der Initiative #europamitH sprechen wir junge Menschen bei Poetry-Slams und Europapartys gezielt an. Wir möchten, dass sie sich für Europa starkmachen und laden herzlich dazu ein, schon am Freitag Europa zu feiern.“ Die Party beginnt direkt nach der Demonstration Fridays for Future um 15 Uhr auf dem Trammplatz. Dann legen die DJs im schnellen Wechsel los. Den Anfang macht Bookwood vom Berliner Label URSL Records. Es folgen Niclas Schnadhorst und Henri Wedemann vom Upperground-Kollektiv, Tech-House-Spezialist Saive, House-DJ Tommy San und viele weitere, die regelmäßig in den hannoverschen Clubs auflegen. Auftritte haben etwa auch Felix Böttcher, Flood, Kombüsen Toni und Trevor Rodriguez („Club Crémant“). Um 19.45 Uhr beendet Flowo („ThisKO!“) das DJ-Festival mit einem 15-minütigen Set.

Hannover macht sich stark für Europa

Europa ist für die meisten Menschen eine Entscheidung für Freiheit, für Chancengleichheit, Toleranz, Solidarität und Menschenrechte. Dieses Europa unterstützt die HAZ gemeinsam mit starken Partnern wie den Handball-Recken und Hannover Concerts. Unter der Motto #europamitH werben wir für den Tag der Europawahl am Sonntag, 26. Mai. Die HAZ-Redaktion sammelte dazu im Vorfeld der Wahl Stimmen und Fotos für Europa bei den Europafest in Hannover und in Langenhagen, beim Public Viewing des Eurovision Song Contest in der Volkshochschule und beim Suchthilfelauf am Maschsee.

Das Festival wird auch von zahlreichen Influencern begleitet, die für die Europawahl werben. „Wir Influencer sollten unsere Power und das Gehör unserer Follower viel öfter für grundlegende Dinge nutzen wie das Thema Europawahl im Gegensatz zu Gesichtscreme- und Lippenpflege-Tutorials. Wer nicht wählt, kapselt sich von der Gesellschaft ab. Das sollten wir den jüngeren Followern vermitteln“, sagt zum Beispiel Luisa Verfürth. Das sehen auch die vier Macherinnen des Instagram-Accounts Hannoverdeinernst so: „Die Europawahl ist unsere Chance und Verpflichtung, als EU-Bürger das Europa der Zukunft mitzugestalten.“

Hannoveraner können Briefwahl nutzen

Die Uhrzeit für das Festival ist nicht zufällig gewählt. Denn der Nachmittag ist gleichzeitig die letzte Chance für eine Briefwahl vor Ort. Die Ausgabe der Wahlscheine und Briefwahlunterlagen im Neuen Rathaus ist bis 18 Uhr geöffnet. Wer schon vor Ort seine Wahlunterlagen nutzen möchte, muss seinen Hauptwohnsitz in Hannover haben und wahlberechtigt sein. Er braucht seinen Personalausweis und bringt am besten auch die Wahlbenachrichtigung mit. Das Festival wird mit Getränken zu fairen Preisen begleitet. Zudem besprüht Graffitikünstler El Piti vor Ort limitierte Europa-Taschen. Das DJ-Festival läuft am Freitag von 15 bis 20 Uhr und ist kostenlos. Die Europawahl ist am kommenden Sonntag.

Von Jan Sedelies

Das antike Römerlager bei Hemmingen-Wilkenburg droht dem Kiesabbau zum Opfer zu fallen. Nach einer erfolgreichen Online-Petition durften seine Fürsprecher jetzt im Petitionsausschuss auftreten.

24.05.2019

In der NS-Zeit beschäftigte Bahlsen mehr Zwangsarbeiter als bisher bekannt. Historiker gehen von bis zu 2500 Menschen aus. Außerdem kooperierte das Unternehmen in Hannover bei der Produktion einer Fruchtpaste mit Aufputschmitteln mit der SS.

21.05.2019

An der Haltenhoffstraße in Hannover-Herrenhausen ist am Dienstagnachmittag eine Wohnung in einer Flüchtlingsunterkunft in Brand geraten und komplett ausgebrannt. Es wurde niemand verletzt.

21.05.2019