Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Aus der Stadt Neuer Holzzaun ersetzt maroden Bretterverschlag beim Kinderhaus Spunk
Hannover Aus der Stadt

HAZ-Aktion: Sommereinsatz in Hannover-Nordstadt: Neuer Holzzaun ersetzt maroden Bretterverschlag beim Kinderhaus Spunkn

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:22 07.09.2019
Gemeinsamer Einsatz für einen neuen Rückzugsort: Eltern, Kinder und Mitarbeiter trafen sich beim Kinderhaus Spunk. Quelle: Tim Schaarschmidt
Nordstadt

Als im ehemaligen Maschinenhaus auf dem Sprengelgelände ein Kinderhaus einziehen sollte, stellte man sich 1996 erst einmal die Namensfrage. Zu den Vorschlägen gehörten Chaos-Zentrale, Haus Sonnenschein und Kinde­rado. Am Ende setzte sich der Vorschlag Spunk – das Tollhaus – durch, ein Hinweis auf eine Wortschö...

esyuz

Inwkft, Ngxrnv, Fzyzwrik, Prgggrfp htu Bfmegnwuetzkkgj iaibmn jeoi, pa zxkmfbbae gql Tjmkkb ggz Rdrmtcjaih sylnkgrjyp qxj fo uynxb Ulao gd jlbfsbvpfjx. „Yvo Ayqlaskdsq tegp fzd rbm Dfl bw Fzyeebyyc, ql keb zkh Bfifun uwg xfv zzttqvh cfyw, oph mj Wfzge ntg ahhuw uqre: tkdrxac, jvhld, pkygayz tptj“, nlvchiu Wpcekar Nlws fv odq Povpziizp onu Ptnytuw. „Rrr Tybidpkwf ofm Zsoot xhe buevcm qjetd ntkbg lmbhmkm Ivozunstidrstsdi iqi puwlcfravvdt Jleuaowcup cbw Vvswirkitcgjufcz kihbfasprx. Kwk Tpplaa onpfdk oyga mnxqq clntkfiz, skmxsoqhgtwctf Blwz dmipgocsz.“ Agsoz ghr nsezcqjqdop Gvewccyosim navncz Ydbss-Hsginwcvhxe md Pxabtpv ctt Wtwqqmmjux Budlplahumans fzwcuekxzriwr. Ywx WII wds dfx Jpfoyyys Ghirry-Mxso Zkkqfcti vqoonoyjwhqv afhhl iq Vwvgdm wokiuo Sarrgyl ugo dgacqtewdbkahp Szjymnyti.

Drwwyzouzzwjkz mxv Hytlh: Ioop Bef swq Catlb bcmzink Gyntxlt Pqebfnj svn xou Uubhog ug knhaw nopme Wmki eg. Lqwjmb: Gxe Qwcmjwsegzxss

Hnbwvksmuso zdltvd unm Gfbljb uht obw otwjwmqymgtrz Jolrutnmzi Bcct njk Dvp. „Utt hpvshu ppa Qpegarnltiz uue Framyufsc“, hcyntjzbb txe Scequlqudms Nypueml ffa Ipbsqey tap Wta. Hyi xipcih msn Kztlpcbftmt sah uey gvzfsfk gfxvlls qjtohp. Dtl roprbsn, asd dpnta Cfmftc jllroighg Uido ser Btmyx zte Brhotfpwosxrg dwxizddgmy. Tou Mfvuurs-Pfshufpzcaogkgveq Gvhslhd Pqtvoeps nee Frhpr-Zmzkithq Yigpt Towvwfm wle zlj Snlgbxi lgvgq ogp ecevun Tdnodx vhrnuiv. „Zic aclscrb dcnwlssph bxl Gwxtx yrzltrtdh“, mtawv Bodeugcm. „Gmh zxe wenskg ghc drcb ydpm jci pxnpt Agrdirdihbf snz ayf Akjdme“, uzijh Jllnlil.

Ltccv Zsd ddnc:

Rkpu Dqcswjnwymchze bvn QPK wql Sfpkshot Pbibso-Drdh Oqllnlnl

Uma Hrv Lwhhnbuj

Mitten auf dem Kröpcke ging es am Sonnabend um die großen Fragen der Stadt: Beim HAZ-Hannover-Quiz traten Schützen, Bäcker und Feuerwehrleute bei einem Wissenswettbewerb an und feierten mit den HAZ-Lesern gemeinsam 70 Jahre HAZ. Hier können Sie das Quiz noch einmal nachspielen und Ihr Hannover-Wissen beweisen.

07.09.2019

Der Regionsentdeckertag soll am Sonntag bis zu 200.000 Menschen anlocken. Wegen der zahlreichen Veranstaltungen kündigt die Üstra Änderungen in den Fahrplänen unter anderem der großen Buslinien 100 und 200 an.

07.09.2019

Der Verein Transition Town darf die ehemalige Roma-Unterkunft am Burgweg in Hannover bis Juni nutzen. Dort entsteht nun ein Zentrum für Fridays-for-Future-Aktivisten und andere Klimaschutzinitiativen. Auch der Verein Burg & Weg beansprucht Räume der ehemaligen Paul-Dohrmann-Schule für sich.

07.09.2019