Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Aus der Stadt Fast 1,9 Millionen Euro! Rekordergebnis für die HAZ-Weihnachtshilfe
Hannover Aus der Stadt

HAZ-Weihnachtshilfe Hannover: Leser sorgen für ein Rekordergebnis

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
21:04 03.01.2022
Auch 2020 waren zahlreiche Weihnachtshelfer und Helferinnen für die Spendensammlung unterwegs.
Auch 2020 waren zahlreiche Weihnachtshelfer und Helferinnen für die Spendensammlung unterwegs. Quelle: Katrin Kutter
Anzeige
Hannover

Das vorläufige Endergebnis der 47. Saison der HAZ-Weihnachtshilfe sorgt für einen historischen Rekord. Genau 1.878.382,91 Euro sind bis Ende des Jahres auf dem Konto der Spendensammlung für Menschen in Not in der Region Hannover eingegangen. Noch nie ist so eine Summe innerhalb eines Jahres gespendet worden. Damit konnte selbst das Ergebnis des Rekordjahres 2020 noch knapp überboten worden. Vor der Pandemie kam jährlich etwa jeweils eine Million Euro zusammen. Die Menschen helfen also gerade in der Corona-Krise besonders großzügig.

Arne Wiesel und Emil Köhn sind spontan für die HAZ-Weihnachtshilfe unterwegs gewesen und sorgten für Weihnachtsklänge. Quelle: Wiesel

HAZ-Chefredakteur Hendrik Brandt, gleichzeitig Vorsitzender des Vereins Aktion Weihnachtshilfe, bedankt sich bei allen Spenderinnen und Spendern. „Es ist beeindruckend und berührend, wie Hannover auch im zweiten Jahr der Pandemie zusammensteht, und wenn es darum geht, Menschen hier bei uns zu helfen.“ Auch Oberbürgermeister Belit Onay (Grüne) gratuliert zur guten Nachricht zum Jahresbeginn. „Das Ergebnis der HAZ-Weihnachtsaktion ist überwältigend.“ Es zeige einmal mehr, dass die Hannoveranerinnen und Hannoveraner solidarisch und mitfühlend sind. „So viel spontanes Engagement und so viel Hilfsbereitschaft sollten uns allen Mut machen für die Aufgaben, die uns die gegenwärtige Krise noch stellen wird.“, sagt Onay.

Isabelle Gebhardt sang beim Galaabend des Freundeskreis Quelle: Katrin Kutter

Spendensammlung: Mehr als 10.000 Überweisungen

Die Spendensumme ist das Ergebnis von insgesamt 10.009 Überweisungen – etwa 2000 weniger als im Vorjahr. Entsprechend müssen Unternehmen, Vereine und Privatpersonen durchschnittlich sogar mehr überwiesen haben als 2020. Dabei ist zu beachten, dass hinter Einzelüberweisungen häufig ganze Sammlungen bei Geburtstagen oder Benefizaktionen stehen. Die größte Einzelspende kam vom engagierten Paar Maria und Uwe Thomas Carstensen. Die größte Spende eines Unternehmens kam von Tennet mit Sitz in Ahlten.

„Ich bin absolut überwältigt von dieser Rekord-Summe. Das zeigt, die Menschen in der Region Hannover halten in der Krise noch stärker zusammen und haben ein feines Gespür für Solidarität“, sagt Regionspräsident Steffen Krach (SPD) zum Ergebnis. Und Stadtsuperintendent Rainer Müller-Brandes sagt: „Das wunderbare Spendenergebnis zeigt: Weihnachten wirkt. Darüber freue ich mich besonders – natürlich für die vielen Empfängerinnen und Empfänger.“

Ingo Siegners Weihnachtskugeln der Lions waren die erfolgreichste Aktion. Quelle: Katrin Kutter

Spenden für Kinderbetten, Fahrräder und Kühlschränke

Die Spenden kommen direkt und ohne Abzüge für Verwaltung und Werbemaßnahmen bei den Betroffenen an. Über die Spenden wacht die Koordinierungsstelle der Weihnachtshilfe der Stadt Hannover, die mit 1800 Experten und Expertinnen aus 300 sozialen Verbänden zusammenarbeitet. Bewilligt wurden bereits 1800 Anträge. Bedürftige fragen nach Möbeln, Fahrrädern, Waschmaschinen und Kühlschränken. „Es wurde auch nach Schreibtischen für Kinder gefragt, Kinderbetten und Kleidung“, sagt Koordinator Kay Dickmann, der sich in diesem Jahr um die finale Prüfung der Anträge kümmert. Es gab aber auch Zuschüsse zu einem Ofen und zu Weihnachtsessen. „Die Bandbreite der Anträge ist groß.“

HAZ Freizeit-Newsletter

Im HAZ Freizeit-Newsletter geht es alle zwei Wochen um Ausflüge in der Region Hannover und darüber hinaus – mit vielen Tipps für Ihre Freizeit vor der Haustür.

Mit meiner Anmeldung zum Newsletter stimme ich der Werbevereinbarung zu.

Tatsächlich wird nicht jeder Anfrage bewilligt. Die Spendensammlung übernimmt zum Beispiel keine Straf- und Bußgelder oder Hilfen außerhalb der Region Hannover. Zudem müssen Spendenempfänger die Verwendung der Gelder nachweisen. Die Spendensammlung läuft auch jetzt noch weiter.

Das Konto der Aktion Weihnachtshilfe der HAZ e. V. ist das gesamte Jahr hindurch geöffnet.

Helfen auch Sie! Hier ganz einfach online spenden

Die IBAN ­dazu lautet DE43 2505 0180 0000 5725 00 bei der Sparkasse Hannover. Der Swift-BIC ist SPKHDE2H.

Von Jan Sedelies