Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Aus der Stadt Hannover: 16-jähriger Rollstuhlfahrer seit Donnerstagabend vermisst
Hannover Aus der Stadt

Hannover: 16-jähriger Rollstuhlfahrer seit Donnerstagabend vermisst

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:02 16.10.2019
Der 16-Jährige wurde am Donnerstagabend zuletzt in der Wohnung seiner Eltern in Hannover-Bemerode gesehen. Quelle: Friso Gentsch/dpa
Hannover

Die Polizei ist auf der Suche nach einem Jugendlichen, der seit Donnerstagabend vermisst wird. Nach Angaben der Ermittler sitzt der 16-Jährige in einem Rollstuhl und wurde zuletzt in der elterlichen Wohnung in Hannover-Bemerode gesehen. Da sich der Jugendliche nach Polizeiangaben möglicherweise in einer gefährlichen Lage befindet, haben die Beamten ein Foto des Jungen veröffentlicht und bitten um Zeugenhinweise.

Keine Spur vom 16-Jährigen

Der Jugendliche wurde zuletzt am Donnerstag gegen 20.30 Uhr zu Hause bei seinen Eltern am Lehmbuschfeld gesehen. „Danach verliert sich seine Spur“, sagt Polizeisprecherin Antje Heilmann. Es sei nicht auszuschließen, dass er sich in einer hilflosen Situation befinde und deshalb eventuell sogar Lebensgefahr bestehe. Der 16-Jährige sitzt im Rollstuhl, weil ihm beide Beine amputiert werden mussten. An der Hand fehlen ihm alle Finger bis auf den kleinen, zudem ist er auf einem Auge blind.

Die Beamten suchten bislang ohne Erfolg nach dem 16-Jährigen. Demnach wurden nicht nur die Umgebung und alle bekannten Adressen überprüft, an der er sich hätte aufhalten können. Gleichzeitig fragte die Polizei bei allen Krankenhäusern an, ob der Jugendliche dort gesehen wurde.

Anmerkung der Redaktion: Am 16. Oktober teilte die Polizei mit, dass die Leiche des 16-Jährigen im Mittellandkanal gefunden wurde.

Alle aktuellen Polizeimeldungen

Die aktuellsten Polizeinachrichten aus Hannover lesen Sie hier in unserem Ticker.

Von Peer Hellerling

Deutschlands größte Erlebnis- und Einkaufsmesse lädt wieder zum Bummeln aufs Messegelände in Hannover ein. Die Aussteller der infa locken bis zum 20. Oktober mit Nützlichem und Schönem – das bisweilen auch sehr kostspielig sein kann.

11.10.2019

Als die Bewohner einer Studenten-WG in Hannover am Donnerstagmorgen in ihre Küche kamen, stand dort ein Einbrecher und machte sich etwas zu essen. Die Polizei nahm den Mann fest und ermittelt nun wegen Diebstahls – weil er fremde Lebensmittel gegessen hat.

11.10.2019
Festakt am Thielenplatz in Hannover - Deutsche Bahn gibt Brücke an der Königstraße frei

Die Deutsche Bahn hat in Hannover die Eisenbahnbrücke an der Königstraße für rund 18 Millionen Euro erneuert. Die Straße unter dem historischen Bauwerk soll im März fertig sein.

11.10.2019