Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Aus der Stadt 20-Jähriger fährt auf E-Scooter mit 2,5 Promille gegen Laterne
Hannover Aus der Stadt

Hannover: 20-Jähriger fährt auf E-Scooter mit 2,5 Promille gegen Laterne

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:41 08.09.2019
Erneuter Unfall mit einem E-Scooter in Hannover: Ein 20-Jähriger fuhr angetrunken gegen eine Laterne. (Symbolbild) Quelle: Sina Schuldt/dpa
Anzeige
Hannover

Ein 20 Jahre alter E-Scooter-Fahrer ist am Sonntagmorgen gegen 4.30 Uhr verunglückt. Er war mit dem Gefährt auf dem Radweg an der Celler Straße in Richtung Hamburger Allee unterwegs, als er aus bislang unbekannter Ursache gegen eine Straßenlaterne fuhr.

Rettungskräfte brachten den 20-Jährigen zur ambulanten Behandlung ins Krankenhaus. Die Polizei stellte bei der Unfallaufnahme erheblichen Alkoholgeruch fest. Ein Atemalkoholtest ergab einen Wert von 2,5 Promille.

Anzeige

Für E-Scooter-Fahrer gelten im Straßenverkehr die gleichen Promillegrenzen wie für Autofahrer.

Lesen Sie auch

Unfall mit E-Roller: 17-Jährige schwer verletzt

Von RND/sbü