Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Aus der Stadt Baustelle nach fast neun Monaten beendet
Hannover Aus der Stadt Baustelle nach fast neun Monaten beendet
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:22 02.12.2018
Die Baustelle auf der Brücke über die Anderter Schleuse ist zum Start des Wochenendes endgültig verschwunden. Quelle: Frank Wilde (Archiv)
Anzeige
Hannover

Die Brückenbaustelle auf der Bundesstraße 65 über den Mittellandkanal in Anderten ist Geschichte. Nach fast neun Monaten und Verzögerungen werden am Freitag die letzten Absperrungen beseitigt. „Die Arbeiten sind abgeschlossen“, sagt Friedhelm Fischer, Leiter der Landesstraßenbaubehörde in Hannover. Wie zuletzt vorgesehen sollen zum Start des Wochenendes wieder in beide Richtungen alle zwei Fahrspuren der Brücke befahrbar sein, auch die monatelang gesperrte Kreisstraße 62 wird wieder passierbar sein.

Die Brücke über die Schleuse wurde seit Mitte Februar an der Unterseite verstärkt. Um die Schwingungen im Bauwerk durch den Verkehr zu reduzieren, mussten die Fahrspuren reduziert und verschwenkt werden. Ursprünglich sollte die Maßnahme bereits im Sommer abgeschlossen sein, doch dann hatten die Schweißer des beauftragten Unternehmens gekündigt – die Firma musste daraufhin erst erst Ersatz finden. Als neuer Fertigstellungstermin war der 30. November angepeilt worden, dieser konnte nun eingehalten werden. „Es gab keine weiteren Probleme“, so Fischer.

Anzeige

Nach Angaben der Behörde soll der Verkehr nun wieder wie gewohnt rollen. „Lediglich in den Randbereichen könnte es in den kommenden Tagen zu kleineren Behinderungen kommen“, sagt Fischer. Doch dann seien auch die letzten Überreste der Baustellenabsperrungen weggeräumt. Die Kosten für die Sanierung waren anfangs mit 1,5 Millionen Euro angegeben worden, doch durch die Verzögerungen sei das Ganze nun „sicher etwas teurer geworden“, so Fischer. Die genaue Summe könne er aber nicht sagen.

Von Peer Hellerling