Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Aus der Stadt Autofahrer erfasst Rollstuhlfahrerin und fährt davon
Hannover Aus der Stadt

Hannover: Autofahrer erfasst Rollstuhlfahrerin und fährt davon

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:08 30.07.2019
Die Polizei sucht Zeugen des Unfalls.
Die Polizei sucht Zeugen des Unfalls. Quelle: Friso Gentsch
Anzeige
Hannover

Eine 45-jährige Rollstuhlfahrerin ist am vergangenen Wochenende verletzt worden. Wie die Polizei am Dienstag mitteilte, ereignete sich der Unfall bereits am Sonnabend zwischen 12 und 13 Uhr. Die stark behinderte Frau war mit ihrem Rollstuhl auf dem Gehweg der Mendelssohnstraße unterwegs und wollte die Heinrich-Heine-Straße überqueren. „Dabei kam ein Unbekannter mit seinem Wagen aus der Mendelssohnstraße und bog nach rechts ab“, sagt Polizeisprecher Sören Zimbal.

Der Wagen touchierte und verletzte die 45-Jährige. „Ohne sich um sie zu kümmern, floh der Fahrer in seinem rosafarbenen Auto in Richtung Hildesheimer Straße“, sagt Zimbal. Ein Fußgänger kümmerte sich nach dem Unfall um die leicht verletzte Frau, anschließend begab sie sich nach Hause.

Erst am Montag erzählte die 45-Jährige dann ihrem Betreuer von dem Vorfall – dieser schaltete umgehend die Polizei ein. Die Ermittler suchen nun Zeugen, insbesondere den Ersthelfer. Die Beamten sind erreichbar unter Telefon (0511) 109 32 17.

Alle aktuellen Polizeimeldungen

Die aktuellsten Polizeinachrichten aus Hannover lesen Sie hier in unserem Ticker.

Von Peer Hellerling