Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Aus der Stadt Steintor: Autofahrer stößt mit Stadtbahn zusammen
Hannover Aus der Stadt Steintor: Autofahrer stößt mit Stadtbahn zusammen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:16 30.03.2019
Bei dem Zusammenstoß wurde ein Fahrgast leicht verletzt. Quelle: Christian Elsner
Hannover

Am Mittwochmorgen ereignete sich der der Verkehrsunfall in der Goethestraße. Laut Polizei war ein 48-jähriger Hamelner gegen 10 Uhr in seinem Ford Mondeo stadtauswärts unterwegs. In Höhe der Reuterstraße machte der Mann an einer grünen Ampel einen nicht erlaubten U-Turn. „Daraufhin stieß er mit der von hinten ankommenden Stadtbahn zusammen“, erklärt Polizeisprecher Philipp Hasse.

Am Steintor sind in der Goethestraße ein Auto und eine Bahn der Üstra zusammengestoßen.

Bei dem Zusammenstoß wurde ein Fahrgast, 62-Jähriger Rollstuhlfahrer, am Fuß leicht verletzt. Der 32-Jährige Stadtbahnfahrer und der 48-jährige Autofahrer blieben unverletzt. Die Polizei schätzt den entstandenen Schaden auf 15.000 Euro.

Etwa eine Stunde lang wurde die Strecke am Steintor gesperrt, bis mittags kam es noch zu Verspätungen der Bahnen.

Von Tomma Petersen

Die Polizei will in der Innenstadt von Hannover künftig verstärkt Präsenz zeigen und hat deshalb am Dienstagnachmittag am Steintor verstärkt kontrolliert und zahlreiche Drogenverstöße geahndet.

27.03.2019

Schmerzmittel, Impfstoffe und Blutdrucksenker: Viele Patienten müssen entweder umsteigen oder lange Wartezeiten für ihr Medikament in Kauf nehmen.

30.03.2019

Der Brexit betrifft viele – unter anderem mittelständische Unternehmen. Detlef Wotschke vom Sanitätshaus Activera mit Standorten in Hannover und Algermissen kann ein Lied davon singen.

30.03.2019