Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Aus der Stadt Autofahrerin erfasst neunjährigen Jungen und flieht
Hannover Aus der Stadt

Hannover: Autofahrerin erfasst neunjährigen Jungen und flieht

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:23 24.06.2019
Der neunjährige Junge wurde bei dem Unfall leicht verletzt.
Der neunjährige Junge wurde bei dem Unfall leicht verletzt. Quelle: dpa
Anzeige
Hannover

Ein neunjähriger Junge ist bei einem Autounfall in Davenstedt verletzt worden, nachdem er von einem abbiegenden Wagen erfasst wurde. Die Fahrerin kümmerte sich anfangs zwar noch um den Leichtverletzten, beging dann aber Fahrerflucht. Wie die Polizei erst jetzt mitteilt, ereignete sich der Vorfall bereits vergangene Woche Montag.

Frau setzt Neunjährigen vor einem Hort ab

Demnach war der Neunjährige kurz nach 13 Uhr am Geveker Kamp unterwegs, als er an der Kreuzung zur Davenstedter Straße bei Rot über die Fahrbahn lief. Zeitgleich bog die Frau von dort nach rechts in den Geveker Kamp ab und erfasste den Jungen. Der Schüler wurde bei dem Unfall leicht verletzt, anfangs kümmerte sich die Fahrerin auch noch um ihn. Sie brachte den Jungen zu einem nahe gelegenen Hort, „setzte ihn jedoch einige Meter von der Einrichtung entfernt am Straßenrand ab“, sagt Polizeisprecher Mirco Nowak. Anschließend fuhr die Frau davon.

Polizei sucht einen roten oder blauen VW

Der Neunjährige beschreibt sie als etwa 50 Jahre alt und dicklich. Die Gesuchte hat braune, schulterlange Haare und spricht gebrochenes Deutsch. Sie trug ein rosa T-Shirt mit Blumenmuster, bei ihrem Wagen handelt es sich womöglich um einen größeren VW in der Farbe Rot oder Blau. Hinweise erbittet die Polizei unter Telefon (0511) 109 39 20.

Alle aktuellen Polizeimeldungen

Die aktuellsten Polizeinachrichten aus Hannover lesen Sie hier in unserem Ticker.

Von pah