Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Aus der Stadt Hannover: Autofahrerin übersieht beim Spurwechsel Motorradfahrer
Hannover Aus der Stadt

Hannover: Autofahrerin übersieht beim Spurwechsel Motorradfahrer in Hainholz

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:07 08.03.2020
Der Motorradfahrer erlitt so schwere Verletzungen, dass er unter der Behandlung eines Notarztes ins Krankenhaus gebracht wurde. Quelle: Julian Stratenschulte/dpa
Anzeige
Hannover

Ein Motorradfahrer ist am Sonnabend in Hannover-Hainholz bei einem Unfall schwer verletzt worden. Der 33-Jährige war nach einer Vollbremsung auf der Schulenburger Landstraße gestürzt, weil eine Volvo-Fahrerin unvermittelt zu ihm auf die linke Spur wechseln wollte. Die ebenfalls 33-jährige Frau hatte den Suzuki-Fahrer offenbar nicht bemerkt. Ein Notarzt musste den Verletzten versorgen.

Der Unfall ereignete sich stadtauswärts gegen 13.35 Uhr in Höhe der Mogelkenstraße. Als die Volvo-Fahrerin die Spur wechselte, musste der 33-jährige Biker stark bremsen und verlor dadurch die Kontrolle über seine Suzuki GSX. Der Mann stürzte, die Maschine schlidderte über den Asphalt. Der Rettungsdienst brachte den Motorradfahrer zur weiteren Behandlung in ein Krankenhaus.

Anzeige

Polizei sucht Zeugen

Zur Klärung des genauen Unfallhergangs sucht die Polizei nun Zeugen. Sie werden gebeten, sich unter der Telefonnummer (0511) 109 18 88 beim Verkehrsunfalldienst zu melden.

Alle aktuellen Polizeimeldungen

Die aktuellsten Polizeinachrichten aus Hannover lesen Sie hier in unserem Ticker.

Von Peer Hellerling

Unterkunft auf dem Waterlooplatz - Wo sollen die Obdachlosen in Hannover unterkommen?
08.03.2020
08.03.2020