Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Aus der Stadt Bande überfällt und verprügelt 20-Jährigen
Hannover Aus der Stadt Bande überfällt und verprügelt 20-Jährigen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:10 11.02.2019
Die Polizei sucht fünf junge Männer, die am Sonnabend einen 20-Jährigen am Goetheplatz überfallen und zusammengeschlagen haben. Quelle: dpa
Hannover

Eine Gruppe junger Männer hat am Sonnabend einen 20-Jährigen in Hannover angegriffen und ausgeraubt. Die Unbekannten konnten nach dem Überfall fliehen. Die Tat ereignete sich gegen 5.30 Uhr an der Braunstraße in der Calenberger Neustadt. Der junge Mann war mit einem 21-jährigen Bekannten in Richtung Goetheplatz unterwegs, als beide auf die etwa fünfköpfige Gruppe trafen.

Einer der südländisch aussehenden Räuber fragte zunächst nach Wechselgeld und forderte anschließend das gesamte Geld. „Als der 20-Jährige ablehnte, schlug der Täter unvermittelt auf ihn ein“, sagt Polizeisprecher Thorsten Schiewe. Während der Auseinandersetzung sei das Opfer von mindestens drei Angreifern geschlagen und getreten worden. Die Räuber im Alter von 20 bis 25 Jahren erbeuteten etwas Bargeld aus dem Portemonnaie und flohen Richtung Königsworther Platz. Das Opfer erlitt leichte Verletzungen.

Polizei sucht Zeugen des Überfalls

Der Haupttäter ist etwa 1,85 bis 1,90 Meter groß, spricht akzentfreies Deutsch und ist schlank. Während des Überfalls trug er einen grünen Parka mit Fellkragen. Ein Komplize ist zwischen 1,70 und 1,80 Meter groß und noch dünner. „Er war sehr dunkel gekleidet und hat sehr kurze, rasierte Haare“, sagt Schiewe. Ein Dritter soll 1,70 bis 1,75 Meter groß gewesen sein, hat 15 bis 20 Zentimeter lange Haare und einen Dreitagebart. Der Mann trug eine graue Softshell-Jacke mit grünlichem Karomuster. Die Polizei erbittet Hinweise unter Telefon (0511) 109 39 20.

Von pah

An bis zu 45 Schulen in Niedersachsen treten angestellte Lehrer und Sozialpädagogen in Niedersachsen am Montag in den Warnstreik. Auch Hannover ist betroffen.

11.02.2019

Immer mehr Kinder in der Region Hannover haben sprachliche Defizite. Die Jugenddezernentin der Region, Andrea Hanke, wirbt im Jugendhilfeausschuss Region für mehr Förderung.

13.02.2019

Mehrere Hundert Gäste haben am Sonntag dem verstorbenen SPD-Mann Egon Kuhn die letzte Ehre erwiesen. Im Freizeitheim Linden erinnern Weggefährten in vielen Reden an Kuhns Leben und Wirken.

10.02.2019