Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Aus der Stadt Bewaffneter Räuber überfällt 83-jährige Frau
Hannover Aus der Stadt Bewaffneter Räuber überfällt 83-jährige Frau
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:21 19.04.2019
Der bewaffnete Räuber erbeutete 50 Euro Bargeld. Quelle: dpa
Hannover

Ein Räuber hat am Donnerstag eine ältere Frau in Hannover-Mühlenberg mit einer Schusswaffe bedroht und überfallen. Die 83-Jährige war nach Angaben der Polizei gegen 10.30 Uhr vom Einkaufen zurückgekehrt, als der Unbekannte sie vor ihrer Haustür am Willy-Wendt-Weg abfing. „Er drängte sie ins Haus und forderte Bargeld“, sagt Behördensprecher Philipp Hasse. Die 83-Jährige leistete keinen Widerstand und gab dem Unbekannten 50 Euro, danach ergriff der Mann mit der Beute die Flucht.

Der Gesuchte ist etwa 1,70 Meter groß sowie zwischen 30 und 40 Jahre alt. Zur Tatzeit trug der Räuber eine Mütze sowie Jacke und Hose. Hinweise erbitten die Kriminalpolizei unter Telefon (0511) 109 55 55.

Von pah

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Die HAZ freut sich am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Aus Übung wurde Ernst: Ein Flugschüler ist am Freitag auf einem Feld zwischen Hannover und Hildesheim mit einem Ultraleichtflieger notgelandet. Laut Polizei sollte er im Rahmen eines Prüfungsflugs eine Notlandung lediglich simulieren. Warum daraus eine echte wurde, wird nun untersucht. Die Insassen blieben unverletzt.

19.04.2019

Ein Bewohner eines Pflegeheims in Hannover hat am Donnerstagabend seinen Zimmergenossen mit einem Messer angegriffen. Der 58-Jährige wurde verletzt und kam in ein Krankenhaus. Beide waren stark alkoholisiert und hatten sich zuvor gestritten. Die Polizei nahm den Angreifer fest.

19.04.2019

Christen laufen schweigend durch die Stadt – und halten an Denk- und Mahnmalen.

19.04.2019